Skip to content

Einzahlung von Trauerspenden am Postschalter weiterhin möglich

Was suchen Sie?

19. September 2022
Im Fall von Trauerspenden ist oft kein QR-Einzahlungsschein vorhanden. Sie können aber auch in Zukunft Trauerspenden am Postschalter einzahlen.
Photo by CA Creative on Unsplash

Dafür benötigen Sie lediglich die IBAN-Kontonummer, den Namen und die Adresse des Hilfswerks. Die Angestellten der Post erfassen für Sie auf Wunsch zusätzliche Angaben, wie zum Beispiel den Namen der verstorbenen Person. Diese Angaben werden von der Post an das Hilfswerk weitergeleitet, damit dieses die Trauerspende zuordnen kann.

Im Beitrag der Sendung «Espresso» von Radio SRF vom 16.9.2022 wird erklärt, wie Sie Trauerspenden künftig am Postschalter ganz einfach einzahlen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Spenden mit dem QR-Einzahlungsschein.

Das könnte Sie auch noch interessieren

QR Rechnung

Das Ende des Einzahlungsscheins ist besiegelt

Jetzt digitales Spenden einführen

Mehr
Es tut sich was bei der QR-Rechnung

Es tut sich was bei der QR-Rechnung

So sieht der digitale Einzahlungsschein aus

Mehr
Bild_Spendenstatistik_2022

Spendenstatistik – Besondere Zeiten erfordern besondere Zuwendungen

Mit 2,5 Milliarden Franken wurde im Jahr 2022 erneut ausserordentlich viel gespendet. Geprägt haben das besondere Spendenjahr die Ukraine-Spenden. Der digitale Wandel verändert das Spenden zunehmend.

Mehr