Skip to content

Zewo-Tagung

Was suchen Sie?

New Normal für NPO – Zeit für etwas Neues?

Am Dienstag, 13. September 2022, im Volkshaus Zürich

Die Post-Pandemie paart sich mit einer geopolitischen Zeitenwende, während der Wandel der Gesellschaft weiter Fahrt auf nimmt. Wie gestalten NPO ihre Zukunft ideenreich, wirkungsvoll und mit Erfolg?

Moderatorin: Ladina Spiess

Programm

9:00 UhrTüröffnung
9:30 UhrBegrüssung (simultan übersetzt auf Französisch)
Kurt Grüter, Präsident, Stiftung Zewo
9:40 UhrWie Zukunft gelingt (simultan übersetzt auf Französisch)
Tristan Horx, Trendforscher, Zukunftsinstitut, Frankfurt am Main

Pandemie, Krieg und Klimawandel. Das New Normal der NPO bleibt von Krisen geprägt. Gleichzeitig eröffnen sich neue Arbeitsformen und digitale Welten. Das Vertrauen der jüngeren Generationen in die Wirtschaft als Lösungsmechanismus für Probleme ist mächtig erschüttert. Was bedeutet dies für die Arbeit von gemeinnützigen NPO und die nächste Generation von Spenderinnen und Spendern?
10:10 UhrTech for Peace 2022 (simultan übersetzt auf Französisch)
Olga Feldmeier, Executive Board Chairman & Co-founder, SMART VALOR

Spenden sammeln mit Kryptowährungen – wie funktioniert das? Ein Erfahrungsbericht über die Unterstützung für die Ukraine und die russische Opposition mit non-fungible tokens. So lässt sich die Innovation für andere Hilfsprojekte und für die Arbeit von NPO nutzen.

Im Anschluss: Ladina Spiess interviewt Olga Feldmeier.
10:50 UhrPause
11:10 UhrUnterwegs vom Old ins New Normal (simultan übersetzt auf Französisch)
Martina Infanger, Leiterin Marktforschung, Schweizerische Post
Mirco Morgenthaler, Major Account Executive NPO, Schweizerische Post

Bleibt alles beim Alten oder drohen Spendenorganisationen den Anschluss in die digitale Zukunft zu verpassen? Was die Erfahrung in der Praxis zur Donor Journey von Babyboomern zeigt. So kommen bisherige und neue Formen des Spendensammelns zusammen.
11:40 UhrPodiumsdiskussion: Was NPO im New Normal bewegt (simultan übersetzt auf Französisch)

Welche gesellschaftlichen Veränderungen beschäftigen sie? Wie sich NPO auf die kommenden Generationen, den digitalen Shift und neue Arbeitsformen einstellen.

Ladina Spiess im Gespräch mit:
Markus Allemann, Geschäftsleiter Swissaid, Präsident Alliance Sud
Alain Huber, Direktor, Pro Senectute Schweiz
Alexandra Karle, Geschäftsleiterin, Amnesty International Schweiz
Katja Schönenberger, Direktorin, Pro Juventute
12:30 UhrMittag
13:30 bis
14:20 Uhr
Fokusgruppen geben Einblick in die NPO-Praxis

1 | Profiling: Spenden im Netz auf der Spur
Simona Maiolo, CEO & Founder, Digitally Marketing GmbH

Das Verhalten von Spender:innen im digitalen Zeitalter – Wie Sie mit kreativen Lösungen Ihr Online-Fundraising aufbauen können.
––––

2 | Digitale Spenden: Rollout eBill Donations
Alexandra Orlando, eBill Product Manager, Six Group

Was der neue Service von eBill den Spenderinnen und Spendern nützt und wie ihn Spendenorganisationen erfolgreich nutzen.
––––

3 | Warum sich NPO um das Metaverse und Algorithmen kümmern sollten
Lukas Hafner, Kampagnenkoordinator Technologie & Menschenrechte, Amnesty International Schweiz

Wie wirkt sich die Digitalisierung auf die Menschenrechte aus? Und was bedeutet dies für die künftige Arbeit von NPO.
––––

4 | So will die Generation Z die Welt verändern (simultan übersetzt auf Französisch)
Michelle Müller, Business Managerin, ZEAM GmbH

Sie ist mit dem Smartphone aufgewachsen, gilt als woke und ist ungeduldig. Wie finden die Gen Z und gemeinnützige NPO für eine bessere Welt zusammen?
––––

5 | Soviel verdienen die Chefinnen und Chefs
Luisa Wagenhöfer, VMI Universität Freiburg
Joël Reber, Stiftung Zewo

Wie die Vergütung von Vorständen, Stiftungsräten und Geschäftsleitungen in Schweizer Hilfswerken aussieht und was die Unterschiede erklärt. Erste Erkenntnisse aus der neuen Zewo-Vergütungsstudie.
14:20 UhrPause
14:40 UhrPandémie, guerre et catastrophes – les ONG en mode crise (simultan übersetzt auf Deutsch)
Miren Bengoa, Directrice, Chaîne du Bonheur

Comment réussit l’aide humanitaire en collaboration avec la Chaîne du Bonheur. Ce qui est important à l’avenir et comment la Chaîne du Bonheur va se développer.
15:10 UhrSelbstbestimmt, innovativ und agil in die Zukunft – damit der Traum nicht zum Albtraum wird (simultan übersetzt auf Französisch)
Prof. Dr. Michael Meyer, Institut für Nonprofit Management, Wirtschaftsuniversität Wien

Der Wunsch nach sinnvollem und eigenverantwortlichem Arbeiten in gleichberechtigten Teams ist aktueller denn je. Soziokratie und Holokratie sind in aller Munde. Welche Risiko- und Erfolgsfaktoren sind mit den neuen Organisationsformen verbunden und was bedeuten sie für die Good Governance von NPO?
15:40 UhrWas gibt es Neues von der Zewo? (simultan übersetzt auf Französisch)
Martina Ziegerer, Geschäftsleiterin, Stiftung Zewo

Ein Ausblick zu frisch gewonnenen Erkenntnissen, laufenden Arbeiten und geplanten Projekten.
16:00 UhrSchlusswort des Präsidenten (simultan übersetzt auf Französisch)

Ende der Tagung mit anschliessendem Apéro

 

Informationen zur Veranstaltung

Datum und Ort: 13. September 2022, im Volkshaus Zürich, Staufferacherstrasse 60, 8004 Zürich, volkshaus.ch

Sprache: Deutsch und Französisch mit Simultanübersetzung, Tagungsunterlagen in Originalsprache 

Publikum: Die Veranstaltung richtet sich an Stiftungsräte, Vorstände, Geschäftsleitungen, Führungskräfte von Hilfswerken.

Regulärer Preis: 420 Franken pro Person

Preis für zertifizierte NPO: 280 Franken pro Person

Rabatt: 15% Rabatt bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Personen derselben NPO

Handouts der Präsentationen: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten nach der Veranstaltung online Zugang zu den Tagungsunterlagen.

Teilnahmebedingungen

Die Anmeldung ist für die Teilnehmerin oder den Teilnehmer verbindlich. Bei Abmeldungen später als zehn Kalendertage vor der Tagung wird eine Annullierungsgebühr von 50 Prozent der Kosten verrechnet. Bei Abmeldungen von weniger als fünf Tage vor dem Anlass werden die vollen Kosten verrechnet. Sie können aber gerne das Ticket auf eine Stellvertretung übertragen lassen. Kontaktieren Sie uns für den neuen Anmeldenamen.

Anmeldung















    Frühere Zewo-Tagungen