Skip to content

Was suchen Sie?

Vétérinaires Sans Frontières Suisse

Gesunde Tiere – Gesunde Menschen – Gesunde Umwelt

Tierärztliche Entwicklungsorganisation, die sich für Menschen einsetzt, die zum Überleben auf Nutztiere angewiesen sind.

Tätigkeit und Fokus

Vétérinaires Sans Frontières Suisse setzt sich gegen Hunger und Armut ein. Bis heute leben mehr als eine halbe Milliarde Menschen unter der Armutsgrenze. Das Welternährungsprogramm schätzt, dass über 850 Millionen Menschen weltweit von Hunger betroffen sind.

Unter solchen Umständen wird das Tier zum Symbol für das Überleben: es liefert Nahrung in Form von Milch und Fleisch und generiert ein Zusatzeinkommen. Die Vétérinaires Sans Frontières Suisse setzen ihr Wissen ein um Tiere zu verteilen und Züchter, Tierärzte und Laientierärzte auszubilden.

VSF-Suisse ist gegenwärtig im Horn von Afrika und in Westafrika aktiv.

VSF-Suisse setzt sich für die folgenden 4 Hauptbereiche ein:

Sie unterstützen einkommensfördernde Massnahmen, die ein stabiles Einkommen aus der Nutztierhaltung ermöglichen und so die Ernährungssicherheit verbessern und die Armut reduzieren.

Sie unterstützen die Menschen in Katastrophenfällen und verbessern die Katastrophenvorsorge.

Sie reduzieren die Verbreitung von Krankheiten, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden können.

Sie sensibilisieren die breite Schweizer Öffentlichkeit bezüglich der Probleme, mit denen Viehzüchter in Entwicklungsländern heute konfrontiert sind.

Vision: Gesunde Menschen beziehen ihre Lebensgrundlage durch gesunde Tiere in einer nachhaltigen Umwelt.

Mission: Die Widerstandsfähigkeit und das Wohlergehen von gefährdeten Bevölkerungsgruppen durch eine bessere Gesundheit und eine erhöhte Produktivität ihres Viehs im Einklang mit einer nachhaltigen Umwelt stärken.

«Wir unterstützen Menschen nicht nur Menschen in Not, wir stärken auch längerfristig ihre Widerstandsfähigkeit auf neue Katastrophen. Mit jeder tierärztlichen Behandlung, Impfung und Weiterbildung schützen wir sowohl Tiere als auch ihre Besitzer, denn gesunde Tiere = gesunde Menschen! Mit Ihrer Hilfe retten wir Leben – jeden Tag.»

Nicole Litschgi, Geschäftsleiterin VSF-Suisse, Bern

VSF

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not
  • Umwelt, Klima, Tiere

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Katastrophenhilfe
  • Natur-, Umwelt-, Tier- und Heimatschutz

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Lebensrettung, Erste Hilfe
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Äthiopien, Dschibuti, Kenia, Mali, Somalia, Südsudan, Togo

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

Save the Children

Kinderrechtsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass Kinder überleben, lernen können und geschützt sind.

Helvetas

Religiös und parteipolitisch unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Ärzte ohne Grenzen (MSF)

Humanitäre Organisation, die Menschen in Not in über 70 Ländern medizinische Hilfe leistet

fair unterwegs – arbeitskreis tourismus & entwicklung

Schweizer Fachstelle, die Fehlentwicklungen im Tourismus aufzeigt und sich für einen fairen, umwelt- und menschenfreundlichen Tourismus einsetzt

Médecins du Monde

Eine NGO, die sich nach dem Grundsatz der internationalen Solidarität für Zugang zur Gesundheit engagiert.

Heilsarmee

Evangelische Freikirche mit ausgeprägter sozialer Tätigkeit

Solidarität mit der Welt (SDW)

Hilfe zur Selbsthilfe in den Bereichen Grund- und Berufsausbildung, Schaffen von Arbeitsplätzen und Einkommensförderung, Gesundheit und Ernährungssicherheit.

Ades Suisse-Madagascar

Nachhaltig wirksam für Madagaskar

NAK-Humanitas

Soziale, gemeinnützige und humanitäre Projekte im In- und Ausland, insbesondere Süd- und Osteuropa.

COOPI cooperazione internazionale Suisse

Contribuire al processo di lotta alla povertà e di crescita delle comunità con le quali coopera nel mondo, intervenendo in situazioni di emergenza

Co-operaid

Fördert die Schulbildung und Berufsausbildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Asien und Afrika.

Inter-Agire

La più grande organizzazione svizzera di cooperazione allo sviluppo attraverso l’interscambio di persone.

Kolping Schweiz

Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt «Der Mensch im Mittelpunkt»

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Fondation Hirondelle

Organisation suisse à but non lucratif qui fournit de l’information à des populations confrontées à des crises, pour leur permettre d’agir.

Schweizerisches Rotes Kreuz SRK

Humanitäre Organisation, aktiv in den Bereichen Gesundheit, Rettung, Integration sowie Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit

Redog

Ausbildung von Rettungsteams von Mensch und Hund zur Rettung von Vermissten und Verschütteten.

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Tearfund

Ein Hilfswerk der Schweizerischen Evangelischen Allianz

Stiftung Terre des hommes

Jedes Kind auf der Welt hat das Recht, Kind zu sein. Ganz einfach.

SME – Service de Missions et d’Entraide

Œuvrer au travers de l’Education et de la Formation pour réduire la pauvreté et améliorer la santé et les conditions de vie, favoriser l’épanouissement personnel et l’insertion sociale

Medair

Von christlichen Grundwerten inspiriert lindert sie menschliches Leid in einigen der entlegensten und gefährdetsten Regionen weltweit.

Mercy Air Switzerland

Himmelsbrücke zu Menschen in Not

Brot für alle

Unterstützung von Menschen in Asien, Lateinamerika und Afrika, damit sie sich aus Armut und Abhängigkeit befreien können

Coop Patenschaft für Berggebiete

Finanziert dringend notwendige Selbsthilfe-Projekte von Bergbauernfamilien.

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

Aqua Alimenta

Für eine Welt ohne Hunger und Armut: unterstützt benachteiligte Kleinbauernfamilien in Afrika, Lateinamerika und Indien

Alpen-Initiative

Zum Schutz des Alpengebietes vor den negativen Auswirkungen des Transitverkehrs.

Stiftung Bergwaldprojekt

Einsätze mit Freiwilligen im Bergwald

Vogelwarte Sempach

Gemeinnützige spendenfinanzierte Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz in der Schweiz

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

ProSpecieRara

Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren

Pro Natura

Schweizerische Naturschutzorganisation mit über 160'000 Mitgliedern und rund 25'000 Gönnerinnen und Gönnern

Solafrica.ch

Entwicklungs- und Klimaschutzorganisation zur Förderung der Solarenergie in wirtschaftlich benachteiligeten Regionen

Stiftung Natur- und Tierpark Goldau

Der wissenschaftlich geführte Zoo setzt sich für die Aufzucht und den Erhalt bedrohter und ausgestorbener Tierarten ein.

WWF Zürich

Kantonale Sektion des WWF Schweiz

Verein Grünwerk

Gemeinnütziger Verein für nachhaltige Projekte im Naturschutz und Entwicklungszusammenarbeit.

Bildungswerkstatt Bergwald

Jugendpädagogik und Bildung für nachhaltige Entwicklung.