Skip to content

Was suchen Sie?

SeCoDév

Accompagne des familles de petits paysans, les femmes et les jeunes des pays en développement à devenir les acteurs du changement de demain

Tätigkeit und Fokus

SeCoDév est une ONG engagée depuis 1970 dans la coopération au développement, œuvrant en faveur des populations défavorisées en Afrique, en Amérique Latine et en Asie. Sa mission au nom de ses donateurs et de ses donatrices est de soutenir des projets répondant aux besoins des familles de petits paysans, des femmes et des jeunes pour qu’ils puissent améliorer leurs conditions de vie et vivre dignement de leur travail.
Elle concentre actuellement son action dans sept pays: le Laos, le Cameroun, le Mali, le Pérou, le Rwanda, le Burundi et la République Démocratique du Congo. SeCoDév axe ses interventions sur deux domaines d'intervention principaux: la souveraineté alimentaire ainsi que l’éducation et la formation professionnelle. Le genre est un axe transversal fondamental de l’organisation.
Experts dans la mise en œuvre de la Souveraineté Alimentaire, SeCoDév travaille au plus près des populations les plus vulnérables afin d’accompagner les initiatives de changement. SeCoDév a une double ambition: lutter à la fois contre la pauvreté et permettre l’autosuffisance alimentaire des populations.
SeCoDév est membre de la Fédération Genevoise de Coopération depuis près de 50 ans. Autonome et indépendante, elle collabore toutefois étroitement avec Caritas Genève, qui l'a fondée en 1970. Depuis sa création, SeCoDév a soutenu des centaines milliers de bénéficiaires à travers le monde. L’organisation poursuit ses programmes pour relever le défi de lutter contre la pauvreté, les inégalités et les problèmes de développement dans le monde et inscrit son travail dans les objectifs du développement durable (ODD).

So kann ich helfen

Legat

Legat

Spende

Spende

Begünstigte

  • Familien
  • Frauen
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Konfliktgebieten

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Bildung
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Burundi, Demokratische Republik Kongo, Kamerun, Laos, Mali, Peru, Ruanda

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Evangelische Mission im Tschad

Projekte in Entwicklungsgebieten im Bereich soziale Förderung und Ausbildung in Partnerschaft mit den einheimischen Kirchen.

Stiftung Usthi

Projekte in Indien und Nepal ermöglichen den Zugang zu Bildung und Gesundheit und bieten Schutz vor den Gefahren des Menschenhandels.

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

Fepa

Politisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk zur Unterstützung von lokalen Selbsthilfeinitiativen im südlichen Afrika.

FH Schweiz

Begleitet die am meisten Benachteiligten beim Erlernen von Autonomie durch Agrarökologie und Gemeindeentwicklung.

Swiss Laos Hospital Project

Medizinische Hilfsorganisation mit dem Ziel, die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in Laos zu verbessern.

Fundación Suiza Para los Indígenas del Ecuador

Die Organisation begleitet die Indigenas auf dem Weg zu einem Leben in Würde und Selbstbestimmung.

Terre des hommes suisse (section romande)

50 ans d'expérience dans la coopération au développement et l’information sur les causes des disparités Nord-Sud.

Paz Mundo Schweiz

Engagement für die Maya-Bevölkerung im Hochland Guatemalas.

Internationaler Sozialdienst – Schweiz

Bietet Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, Unterstützung an.

medico international schweiz

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens

Suke

Unterstützt Entwicklungsprojekte und informiert in der Schweiz über die Lage in Eritrea.

Grupo Colombo-Suizo de Pedagogia Especial

Vertreter einer Heilpädagogik, in der es die Würde des Menschen zu achten und zu schützen gilt.

Fondation Hirondelle

Organisation suisse à but non lucratif qui fournit de l’information à des populations confrontées à des crises, pour leur permettre d’agir.

Stiftung Menschen für Menschen Schweiz

Unabhängige Schweizer Stiftung. Führt in Äthiopien «Hilfe zur Selbstentwicklung» für die notleidende Bevölkerung durch

Abai Freunde – Vida Para Todos

Schweizer Unterstützungsverein der «Fundação Vida Para Todos ABAI» (Stiftung Leben für alle), Mandirituba, Brasilien.

COOPI Internationale Zusammenarbeit Suisse

Beitrag zur Armutsbekämpfung und zum Wachstum der Gemeinden, weltweite Zusammenarbeit, sowie Einsätze in Notsituationen

Helvetas

Religiös und parteipolitisch unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Acat-Schweiz

Unabhängige ökumenische Menschenrechtsorganisation, die sich für die weltweite Abschaffung von Folter und Todesstrafe einsetzt

Comundo

Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)

Save the Children

Kinderrechtsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass Kinder überleben, lernen können und geschützt sind.

Fondation Suisse de Déminage (FSD)

Die Stiftung engagiert sich gegen Minen, explosive Kampfmittel und Giftmüll und greift in Situationen von Gewalt und Instabilität ein.

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Inter-Agire

La più grande organizzazione svizzera di cooperazione allo sviluppo attraverso l’interscambio di persone.

Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH

Dachverband anerkannter Schweizer Flüchtlingshilfswerke

terre des hommes schweiz

Engagiert sich mit Jugendlichen in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz für eine gerechtere Welt.

PeaceWomen Across the Globe

Internationale Organisation mit Ziel, den Einfluss von Frauen in allen Bereichen von Frieden, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu stärken.

EcoSolidar

Unterstützung von Selbsthilfeprojekten für ökologische und sozialverträgliche Entwicklung durch gleichberechtigte Zusammenarbeit

SME – Service de Missions et d’Entraide

Œuvrer au travers de l’Education et de la Formation pour réduire la pauvreté et améliorer la santé et les conditions de vie, favoriser l’épanouissement personnel et l’insertion sociale