Skip to content

Was suchen Sie?

Unité

Im Dienste einer Entwicklungszusammenarbeit mit menschlichem Gesicht

Schweizerischer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit

Tätigkeit und Fokus

Seit 1964 setzt sich Unité für die Verbesserung der Qualität der Facheinsätze im Freiwilligenstatus durch Standardsetzung, Evaluationen, Studien sowie Unterstützung und Weiterbildung ein. Er besteht aus rund 20 Mitgliedorganisationen. In Partnerschaft mit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) engagiert sich der Verband für eine wirksame, nachhaltige und gerechte Zusammenarbeit mit den Südpartnern.

Unité ist ein Verein, der rund fünfzehn schweizerische Privatorganisationen vertritt, deren Ziel es ist, die Verbindungen und die Solidarität zur benachteiligten Bevölkerung in Ländern des Südens herzustellen und zu fördern. Die Vollmitglieder erhalten für ihre Programme der Personellen Entwicklungszusammenarbeit Bundesbeiträge von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Die Qualität ihrer Programme wird mittels Institutionsanalysen begutachtet. Die assoziierten Mitglieder erhalten keine Bundesbeiträge, können aber am Weiterbildungsangebot des Verbandes teilhaben und sich an seinen Vorhaben im Bereich Qualitätsmanagement beteiligen.
Im Süden arbeiten die Unité-Mitgliedsorganisationen mit lokalen Partnerorganisationen zusammen. In der Schweiz bieten sie Ausbildung für Menschen an, die sich in der Entwicklungszusammenarbeit engagieren möchten und setzen sich für die Sensibilisierung der Öffentlichkeit in Nord-Süd-Fragen ein.

Als Dachverband vertritt Unité einerseits die Interessen seiner Mitgliedorganisationen und der Personellen Entwicklungszusammenarbeit im Allgemeinen. Andererseits arbeitet Unité am Aufbau eines Kompetenzzentrums für Personelle Entwicklungszusammenarbeit. Dazu werden kontinuierlich Standards für diese Form von Entwicklungszusammenarbeit entwickelt; die Qualität und Wirkung der Arbeit ihrer Mitglieder wird mittels von externen Experten durchgeführten Analysen begutachtet. Unité organisiert zudem Weiterbildungsanlässe für die Mitarbeitenden der Verbandsmitglieder in der Schweiz wie auch für deren Koordinationspersonal im Süden. Schliesslich führen Unité und ihre Mitglieder Studien zu Relevanz, Mehrwert und Wirkung der Personellen Entwicklungszusammenarbeit aus.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Begünstigte

  • Menschen in Armut
  • Menschen in Konfliktgebieten

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Bildung
  • Kultureller Austausch, Völkerverständigung
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Äthiopien, Bolivien, Brasilien, Burkina Faso, Ecuador, Elfenbeinküste, Ghana, Guinea, Kamerun, Kenia, Kolumbien, Kongo (Dem. Rep.), Madagaskar, Namibia, Nicaragua, Nigeria, Peru, Sambia, Senegal, Simbabwe, Tansania, Tschad

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Fairmed

FAIRMED setzt sich für die Gesundheit der ärmsten Menschen in Afrika und Asien ein.

Kamboo Project

Einsatz für die ländliche kambodschanische Bevölkerung, um deren Lebenslage nachhaltig zu verbessern.

ASED

Leistet Entwicklungshilfe im Bereich der Schul- und Berufsausbildung für Not leidende Kinder und Jugendliche.

medico international schweiz

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens

Offene Hand «Swisshand»

Impuls-Programme zur Armutsüberwindung - Mikrokredite zur Bekämpfung der Armut

Stiftung Kinderdorf Pestalozzi

Kinderhilfswerk, das sich in der Schweiz und im Ausland für die Bildung und den Austausch von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

Hilfswerk Selam in Äthiopien

Armutsbekämpfung durch Betreuung und Ausbildung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Äthiopien.

Heks

Für ein Leben in Würde. Weltweit und in der Schweiz.

Grupo Colombo-Suizo de Pedagogia Especial

Vertreter einer Heilpädagogik, in der es die Würde des Menschen zu achten und zu schützen gilt.

NewTree

Schweizerischer Verein für die Wiederbewaldung im Sahel; Bäume helfen gegen Armut und Desertifikation

Swiss Surgical Teams

Die Teams bestehen aus Spezialisten aus dem Spitalumfeld und vermitteln ihr Know-how praktisch und theoretisch.

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

CEAS

Schweizer NGO, die sich auf Innovationen für eine nachhaltige Entwicklung in Afrika spezialisiert hat.

FSD Fondation Suisse de Déminage

Humanitäre Organisation, die 1997 in Genf gegründet wurde

Kinderhilfe Bethlehem

Unterstützt Kinder, Frauen und Familien im Westjordanland sowie in der Region.

apia

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika

Comundo

Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)

fairunterwegs

Schweizer Fachstelle, die Fehlentwicklungen im Tourismus aufzeigt und sich für einen fairen, umwelt- und menschenfreundlichen Tourismus einsetzt

Internationaler Sozialdienst – Schweiz

Bietet Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, Unterstützung an.

miva Schweiz

Unterstützt die Finanzierung und Beschaffung von Transport- und Kommunikationsmitteln im Süden

Kiriat Yearim

Überkonfessionelles Hilfswerk für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Israel

Public Eye

Mit mutigen Recherchen, scharfen Analysen und starken Kampagnen setzt sich Public Eye für eine Schweiz ein, die weltweit verantwortungsvoll handelt.

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

SolidarMed

Alle Menschen weltweit haben ein Recht auf Gesundheit. Mit Ihrer Spende erhalten mehr als 2,5 Millionen Menschen verbesserten Zugang zu medizinischer Versorgung.

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.