Skip to content

Was suchen Sie?

medico international schweiz

gesunde basis für alle

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens.

Tätigkeit und Fokus

medico international schweiz setzt sich seit 1937 für Menschen ein, die für ihr Recht auf Gesundheit und gegen Unterdrückung kämpfen.
Wir unterstützen Projekte von Basisbewegungen und lokalen Organisationen in Guatemala, Nicaragua, El Salvador, Süd-Mexiko, Palästina/Israel, Kurdistan, Vietnam und Kuba, die sich für ein basisnahes Gesundheitswesen für alle einsetzen und gegen Marginalisierung, Diskriminierung und andere krankmachende gesellschaftliche Ursachen kämpfen. Besondere Anliegen sind die Stärkung von Frauenprojekten und die Arbeit für psychosoziale Gesundheit, um die durch Krieg, Verfolgung, Armut und Flucht verursachten psychischen Verletzungen zu lindern und die Handlungsfähigkeit der betroffenen Menschen zu stärken.
Unsere Partnerorganisationen führen Weiterbildungen für traditionelle Hebammen durch, betreuen Folteropfer, arbeiten in der Prävention von Krankheiten und häuslicher Gewalt, lobbyieren für die Integration von Behinderten, organisieren Frauen im Kampf für ihre Rechte und eine selbstbestimmte Sexualität, bilden Selbsthilfegruppen für von Gewalt betroffene Menschen, motivieren Freiwillige für die Betreuung alter Menschen und kämpfen dafür, dass der Staat seine Verantwortung für eine adäquate Gesundheitsversorgung wahrnimmt.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Frauen
  • Kinder
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not
  • Menschen mit Behinderung
  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

El Salvador, Guatemala, Israel, Kuba, Mexiko, Nicaragua, Palästinensische Autonomiegebiete, Vietnam

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Schweizerisches Rotes Kreuz SRK

Humanitäre Organisation, aktiv in den Bereichen Gesundheit, Rettung, Integration sowie Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit

International Project Aid

Organisation für Entwicklungszusammenarbeit mit Einbezug von Schweizer Jugendlichen in diverse Projekte

Vétérinaires Sans Frontières Suisse

Tierärztliche Entwicklungsorganisation, die sich für Menschen einsetzt, die zum Überleben auf Nutztiere angewiesen sind.

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

Das Hunger Projekt

Der Mensch - Die stärkste Kraft gegen Hunger! Für eine Welt, in der alle Menschen ihr Potenzial entfalten und ein menschenwürdiges Dasein leben können

Heilsarmee

Wer in Not gerät, findet Rat, offene Ohren und Trost

Schweizerischer Katholischer Frauenbund SKF

Solidaritätsfonds für Mutter und Kind – Hilfe für Mütter in Not / Elisabethenwerk – Entwicklungszusammenarbeit für Frauen im Süden

Stiftung Usthi

Projekte in Indien und Nepal ermöglichen den Zugang zu Bildung und Gesundheit und bieten Schutz vor den Gefahren des Menschenhandels.

ASED

Leistet Entwicklungshilfe im Bereich der Schul- und Berufsausbildung für Not leidende Kinder und Jugendliche.

Stiftung Green Ethiopia

Verbesserung der Ernährungs- und Lebenssituation von Menschen in Äthiopien.

Iamaneh Schweiz

Entwicklungsorganisation, die sich für die Gesundheit von Frauen und Kindern in Westafrika und Westbalkan einsetzt.

Enfants du Monde

Schweizer Hilfswerk; ermöglicht Kindern in den ärmsten Ländern der Welt eine gute Schulbildung und Gesundheitsversorgung.

Helvetas

Religiös und parteipolitisch unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Fepa

Politisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk zur Unterstützung von lokalen Selbsthilfeinitiativen im südlichen Afrika.

Zukunft für Kinder

Entwickelt nachhaltig die Lebensbedingungen der notleidenden Bevölkerung in Muntigunung, Balis (Indonesien).

Horyzon

Die Schweizer Entwicklungsorganisation für Jugendliche

Verein Zunzún

Die Entwicklungsprojekte bezwecken die direkte sowie indirekte materielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Kiriat Yearim

Überkonfessionelles Hilfswerk für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Israel

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

Fastenopfer

Menschen stärken Menschen

Lutheran World Federation (LWF)

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Bakame

Unterstützt die Herstellung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur sowie die Leseförderung in Ruanda.

Bruno-Manser-Fonds

Einsatz für die Erhaltung der bedrohten tropischen Regenwälder und für die Rechte des Penan-Volkes in Sarawak/Borneo ein.

Traditions pour Demain

NGO, die sich seit fast 30 Jahren für die Förderung der kulturellen Traditionen der indigenen Völker Lateinamerikas einsetzt.

apia

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika

Inter-Agire

Die grösste Schweizer Organisation der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA).

Peace Brigades Schweiz PBI

Die Organisation für unbewaffnete Schutzbegleitung und Menschenrechtsbeobachtung in Konfliktgebieten