Skip to content

Was suchen Sie?

Enfants du Monde

Schweizer Hilfswerk; ermöglicht Kindern in den ärmsten Ländern der Welt eine gute Schulbildung und Gesundheitsversorgung.

Tätigkeit und Fokus

Enfants du Monde (www.edm.ch) ist ein Schweizer Hilfswerk mit Sitz in Genf. Seit 1968 engagieren sie sich für die benachteiligten Kinder und deren Familien in den ärmsten Ländern der Welt. Schwerpunkte sind Schulbildung, Ausbildung und Gesundheitsversorgung. Ihr Einsatz dient hauptsächlich dazu die Qualität der Bildung in ihrer Gesamtheit und der Gesundheitsdienste zu verbessern. Sie ermöglichen Kindern und Jugendlichen, die nie eine Schule besucht haben oder sie vorzeitig abgebrochen haben, eine Grundbildung. Besondere Aufmerksamkeit erhalten die Mädchen. Zudem schulen sie Ausbilder in Masterstudienprogrammen und bieten den Lehrern regelmässig Weiterbildungen für einen besseren Schulunterricht. Für eine professionelle Gesundheitsversorgung bieten sie dem medizinischen Personal Weiterbildungen an. Sie retten das Leben von schwangeren Frauen, Müttern und ihren Neugeborenen, indem der Zugang zu medizinischer Versorgung verbessert und Kurse zur allgemeinen Gesundheitspflege angeboten werden.
Enfants du Monde führt 13 Projekte in Burkina Faso, Niger, Bangladesch, Guatemala, Salvador, Kolumbien und Haiti, sowie zwei Aufträge der Schweizer Entwicklungshilfe, insbesondere im Tschad. Mehr als 23’000 Schüler und 256'000 Mütter und Babys profitieren davon. In der Schweiz bietet Enfants du Monde Jugendlichen ein Sensibilisierungsprogramm über Kinderrechte und das Recht auf Bildung für alle an.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Familien
  • Frauen
  • Kinder
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Kultureller Austausch, Völkerverständigung
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Bangladesch, Burkina Faso, El Salvador, Guatemala, Haiti, Kolumbien, Niger

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

CBM Christoffel Blindenmission

Fördert Menschen mit Behinderungen in Armutsgebieten.

ASRA Förderverein

Hilfe zur Selbsthilfe für Behinderte in den Slums von Delhi, Indien

Sundance

Förderung solarbetriebener Trinkwasserversorgungen in Mali, Afrika

Solidar Suisse

Setzt sich für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechtere Gesellschaft ein.

Das Hunger Projekt

Der Mensch - Die stärkste Kraft gegen Hunger! Für eine Welt, in der alle Menschen ihr Potenzial entfalten und ein menschenwürdiges Dasein leben können

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

taki mundo

Bietet gehörlosen und hörgeschädigten Kindern eine Zukunftsperspektive und betreut Kinder, die in bescheidenen Verhältnissen aufwachsen.

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

terre des hommes schweiz

Engagiert sich mit Jugendlichen in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz für eine gerechtere Welt.

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

Caritas Schweiz

Das Hilfswerk, das sich für die Bekämpfung der Armut weltweit und in der Schweiz engagiert.

Ades Suisse-Madagascar

Nachhaltig wirksam für Madagaskar

EcoSolidar

Unterstützung von Selbsthilfeprojekten für ökologische und sozialverträgliche Entwicklung durch gleichberechtigte Zusammenarbeit

Schritte der Hoffnung

Der Verein leistet für Notleidende, vorwiegend in Rumänien, Hilfe zur Selbsthilfe.

SME – Service de Missions et d’Entraide

Œuvrer au travers de l’Education et de la Formation pour réduire la pauvreté et améliorer la santé et les conditions de vie, favoriser l’épanouissement personnel et l’insertion sociale

Kinderanwaltschaft Schweiz

Der Verein fördert und unterstützt mit gezielten Massnahmen die Sensibilisierung und die Umsetzung einer kindgerechten Justiz in der Schweiz.

Iamaneh Schweiz

Entwicklungsorganisation, die sich für die Gesundheit von Frauen und Kindern in Westafrika und Westbalkan einsetzt.

SeCoDév

Accompagne des familles de petits paysans, les femmes et les jeunes des pays en développement à devenir les acteurs du changement de demain

COOPI cooperazione internazionale Suisse

Contribuire al processo di lotta alla povertà e di crescita delle comunità con le quali coopera nel mondo, intervenendo in situazioni di emergenza

Swissaid

Setzt sich im Globalen Süden für bessere Lebensbedingungen und Zukunftschancen von Kleinbauernfamilien, Frauen und Kindern ein.

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Helvetas

Religiös und parteipolitisch unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Traditions pour Demain

NGO, die sich seit fast 30 Jahren für die Förderung der kulturellen Traditionen der indigenen Völker Lateinamerikas einsetzt.

PeaceWomen Across the Globe

Internationale Organisation mit Ziel, den Einfluss von Frauen in allen Bereichen von Frieden, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu stärken.

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

Unité

Schweizerischer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit

Public Eye

Mit mutigen Recherchen, scharfen Analysen und starken Kampagnen setzt sich Public Eye für eine Schweiz ein, die weltweit verantwortungsvoll handelt.

Comundo

Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)

Brot für alle

Unterstützung von Menschen in Asien, Lateinamerika und Afrika, damit sie sich aus Armut und Abhängigkeit befreien können

miva Schweiz

Unterstützt die Finanzierung und Beschaffung von Transport- und Kommunikationsmitteln im Süden