Skip to content

Was suchen Sie?

Enfants du Monde

Das Schweizer Hilfswerk ermöglicht Kindern in den ärmsten Ländern der Welt eine gute Schulbildung und Gesundheitsversorgung.

Tätigkeit und Fokus

Enfants du Monde (www.edm.ch) ist ein Schweizer Hilfswerk mit Sitz in Genf. Seit 1968 engagieren sie sich für die benachteiligten Kinder und deren Familien in den ärmsten Ländern der Welt. Schwerpunkte sind Schulbildung, Ausbildung und Gesundheitsversorgung. Ihr Einsatz dient hauptsächlich dazu die Qualität der Bildung in ihrer Gesamtheit und der Gesundheitsdienste zu verbessern. Sie ermöglichen Kindern und Jugendlichen, die nie eine Schule besucht haben oder sie vorzeitig abgebrochen haben, eine Grundbildung. Besondere Aufmerksamkeit erhalten die Mädchen. Zudem schulen sie Ausbilder in Masterstudienprogrammen und bieten den Lehrern regelmässig Weiterbildungen für einen besseren Schulunterricht. Für eine professionelle Gesundheitsversorgung bieten sie dem medizinischen Personal Weiterbildungen an. Sie retten das Leben von schwangeren Frauen, Müttern und ihren Neugeborenen, indem der Zugang zu medizinischer Versorgung verbessert und Kurse zur allgemeinen Gesundheitspflege angeboten werden.
Enfants du Monde führt 13 Projekte in Burkina Faso, Niger, Bangladesch, Guatemala, Salvador, Kolumbien und Haiti, sowie zwei Aufträge der Schweizer Entwicklungshilfe, insbesondere im Tschad. Mehr als 23’000 Schüler und 256'000 Mütter und Babys profitieren davon. In der Schweiz bietet Enfants du Monde Jugendlichen ein Sensibilisierungsprogramm über Kinderrechte und das Recht auf Bildung für alle an.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Familien
  • Frauen
  • Kinder
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Kultureller Austausch, Völkerverständigung
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Bangladesch, Burkina Faso, El Salvador, Guatemala, Haiti, Kolumbien, Niger

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

PartnerAid

Eigenständiges Hilfswerk, das sich seit mehr als 30 Jahren für internationale Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe engagiert.

Morija

Eine humanitäre, entwicklungsfördernde Organisation

Evangelische Mission im Tschad

Projekte in Entwicklungsgebieten im Bereich soziale Förderung und Ausbildung in Partnerschaft mit den einheimischen Kirchen.

DM

Engagement für Agrarökologie, Bildung und Theologie durch den Austausch von Menschen und die Unterstützung von Projekten in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

mediCuba-Bern

Schweizer Nichtregierungsorganisation zur Unterstützung von Projekten der öffentlichen Gesundheit in Kuba.

Sinnovativ

Stärkt Menschen in der Schweiz und in Afrika durch berufliche und soziale Integration und durch Förderung von nachhaltiger Velomobilität

Unité

Schweizerischer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit

terre des hommes schweiz

Engagiert sich mit Jugendlichen in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz für eine gerechtere Welt.

Sundance

Förderung von Solarenergie und Trinkwasser in ländlichen Gebieten von Mali, Afrika

MAF

Ermöglicht die Unterstützung isolierter Regionen weltweit – dort, wo der Landweg nicht existiert, zu gefährlich wäre oder zu lange dauert.

Heilsarmee

Grösstes nicht-staatliches Sozialwerk der Schweiz auf christlicher Basis

Solafrica

Entwicklungs- und Klimaschutzorganisation zur Förderung der Solarenergie in wirtschaftlich benachteiligten Regionen

International Blue Cross

Programme weltweit, um Menschen zu stärken und sie vor Schäden durch Alkohol- und Drogenkonsum nachhaltig zu schützen

Mercy Air Switzerland

Himmelsbrücke zu Menschen in Not

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

swisspeace

Schweizerisches Praxis- und Forschungsinstitut, das sich für die Friedensförderung einsetzt, um die Gewalt in von Konflikten betroffenen Gebieten zu reduzieren

SOS MEDITERRANEE

Maritime und humanitäre Organisation zur Rettung von Menschen in Seenot im Mittelmeer.

Connexio develop

Die Entwicklungsorganisation der Methodist:innen in der Schweiz leistet einen Beitrag an eine friedvolle und gerechte Welt für alle Menschen.

Eirene Suisse

Organisation de renforcement de partenaires au Sud dans la promotion de la paix et des droits humains via l’affectation de professionnels volontaires

Kinderanwaltschaft Schweiz

Der Zugang von Kindern und Jugendliche zu einer kindgerechten Justiz soll verbessert werden.

Kiriat Yearim

Überkonfessionelles Hilfswerk für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Israel

Fepa

Politisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk zur Unterstützung von lokalen Selbsthilfeinitiativen im südlichen Afrika.

Verein taki mundo

Bietet gehörlosen und hörgeschädigten Kindern eine Zukunftsperspektive und betreut Kinder, die in bescheidenen Verhältnissen aufwachsen.

FIZ Fachstelle Frauenhandel und Frauenmigration

Setzt sich für den Schutz und die Rechte von Migrant*innen ein, die von Gewalt und Ausbeutung betroffen sind.

Internationaler Sozialdienst – Schweiz

Bietet Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, Unterstützung an.

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Geneva Call

In situations of armed conflict, Geneva Call endeavours to strengthen the respect for humanitarian norms and principles to improve the protection of civilians.

IAMANEH Schweiz

Entwicklungsorganisation aus Basel, die mit ihrem Engagement einen Beitrag zur Überwindung der Armut und für eine gerechtere Welt leistet sowie die Gleichstellung der Geschlechter fördert.

Comundo

Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)