Skip to content

Was suchen Sie?

Stiftung Digger

DIGGER DTR

Promouvoir des projets d’assistance technologique à caractère clairement humanitaire, dans le domaine du déminage.

Tätigkeit und Fokus

La Fondation Digger veut apporter aide et soutien aux personnes indépendamment du lieu et de leur appartenance religieuse, ethnique ou politique.
La Fondation ne peut soutenir que des projets dans lesquels l’état d’esprit humanitaire et la volonté d’aider sont les motivations profondes, reconnues et clairement mises en œuvre. La Fondation Digger est reconnue d’utilité publique par le Canton de Berne.
Depuis 1998, DIGGER DTR s’est spécialisé dans le développement de moyens d’assistance au déminage humanitaire. Son but est de fournir aux démineurs des solutions adaptées, afin d’augmenter l’efficacité et la sécurité de leur travail. En combinant le savoir-faire de l’industrie de la machine-outil suisse avec les principes d’une organisation sans but lucratif, la Fondation Digger peut offrir aux démineurs des produits de haute qualité à des prix abordables.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Benin, Bosnien und Herzegowina, Frankreich, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Mosambik, Senegal, Sudan, Südsudan, Tschad

National

ganze Schweiz

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Tearfund

Ein Hilfswerk der Schweizerischen Evangelischen Allianz

Paz Mundo Schweiz

Engagement für die Maya-Bevölkerung im Hochland Guatemalas.

Terre des hommes suisse (section romande)

50 ans d'expérience dans la coopération au développement et l’information sur les causes des disparités Nord-Sud.

Bruno-Manser-Fonds

Einsatz für die Erhaltung der bedrohten tropischen Regenwälder und für die Rechte des Penan-Volkes in Sarawak/Borneo ein.

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

SAD Swiss Academy for Development

Kompetenzzentrum für Sport und Entwicklung. Mit Sport und Spiel für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Brot für alle

Unterstützung von Menschen in Asien, Lateinamerika und Afrika, damit sie sich aus Armut und Abhängigkeit befreien können

ASRA

Hilfe zur Selbsthilfe für Behinderte in den Slums von Delhi, Indien

Adra Schweiz

Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe in Katastrophenfällen - in der Schweiz wie auch im Ausland.

SeCoDév

Accompagne des familles de petits paysans, les femmes et les jeunes des pays en développement à devenir les acteurs du changement de demain

Caritas Schweiz

Das Hilfswerk, das sich für die Bekämpfung der Armut weltweit und in der Schweiz engagiert.

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

PeaceWomen Across the Globe

Internationale Organisation mit Ziel, den Einfluss von Frauen in allen Bereichen von Frieden, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu stärken.

Swisscontact

Die wirtschaftsnahe, unabhängige Stiftung für internationale Entwicklungszusammenarbeit

Mercy Air Switzerland

Himmelsbrücke zu Menschen in Not