Skip to content

Was suchen Sie?

Blaues Kreuz Aargau/Luzern

Beratungsstelle für Alkoholfragen

Tätigkeit und Fokus

Das Blaues Kreuz Kantonalverband AG/LU bietet:
– alkoholabhängigen und suchtgefährdeten Menschen und ihren Angehörigen eine ganzheitliche und individuelle Hilfe an, steht bei Lebensproblemen zur Seite und zeigt Wege auf, die aus der Abhängigkeit heraus führen können. Es ist ein christliches sozialdiakonisches Werk.
– Einzel-, Paar- und Familienberatung rund um die Themen Alkohol, Sucht, Gefährdung und Co-Abhängigkeit
– Information für Betroffene, Angehörige und Interessierte
– Vorbereitung und Vermittlung von stationärer Therapie
– Nachbetreuung nach stationärer Therapie
– Vermittlung von geeigneten Anlaufstellen bei akuten Krisen
– Gesprächsgruppe

Begleitungsangebot:
– Arbeitsbegleitung, Beschäftigung und Re-Integration

Grundsätze:
– Das Angebot ist kostenlos und richtet sich an alle interessierten Personen, unabhängig von Konfession und Religionszugehörigkeit
– Die Beratung untersteht der Schweigepflicht
– Das Blaue Kreuz berät systemisch-lösungsorientiert, d.h. sie wollen sich nicht auf Defizite konzentrieren sondern Ressourcen fördern.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung

Tätigkeitsbereiche

  • Gesundheit
  • Soziales

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Integration
  • Prävention

Die NPO ist Teil dieses Netzwerks:

Blaues Kreuz Schweiz

Gemeinsam für eine Welt, in der Alkoholkonsum kein Leid verursacht.

Blaues Kreuz Graubünden

Organisation mit dem Ziel, Alkoholabhängigen und ihren Angehörigen Beratung und Hilfe anzubieten.

Croix-Bleue romande

Menschen, die vom Alkohol abhängig sind, und ihren Familien durch Prävention, Beratung und Unterstützung zu helfen.

Blaues Kreuz Bern-Solothurn-Freiburg

Prävention, Beratung und Integration im Bereich der legalen Suchtmittel, für eine Welt, in der Alkoholkonsum kein Leid verursacht.

Blaues Kreuz Kinder- und Jugendwerk

Fachstelle Prävention und Gesundheitsförderung des Blauen Kreuz Region Basel. Aktivitäten zur Förderung von Suchtfreiheit.

Blaues Kreuz Schaffhausen-Thurgau

Beratung bei Alkoholproblemen für Betroffene und Angehörige im Kanton Schaffhausen und Thurgau

Blaues Kreuz St. Gallen – Appenzell

Engagiert sich in der Verhütung, Verminderung und Behebung der negativen Folgen von Alkohol und anderen Suchtmitteln.

Blaues Kreuz Zürich

Hilft kostenlos und diskret bei Alkoholproblemen und begleitenden Suchtmitteln wie Cannabis oder Kokain

Stiftung Jugendsozialwerk Blaues Kreuz BL

Dienstleister für Jugend- und Sozialarbeit, Sucht- und Präventionsarbeit, soziale und berufliche Integration

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Pro Senectute Genf

Die Fachorganisation für Altersfragen

Diabetes-Gesellschaft

Der Verein bezweckt die Verbesserung der Lage der Diabetiker in den Kantonen Glarus und Graubünden und im Fürstentum Liechtenstein.

Bernische Krebsliga

Beratung und Unterstützung für Menschen mit Krebs, Angehörige und Interessierte im Kanton Bern.

Fragile Zürich

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Pro Senectute Bern

Fach- und Dienstleistungsorganisation für alle Altersfragen im Kanton Bern

IWAZ

Wohn-, Arbeits- und Ausbildungszentrum für Menschen mit Behinderungen

Lungenliga Aargau

Aargauische Gesundheitsorganisation für die Lunge und die Atemwege

Rotes Kreuz Uri

Mitglied des Schweizerischen Roten Kreuzes

Rotes Kreuz Zug

Der Kantonalverband Zug erfüllt humanitäre Aufgaben.

Caritas beider Basel

Einsatz für benachteiligte Menschen, unabhängig von Nationalität und Weltanschauung.

Schweizerische Muskelgesellschaft

Vertritt die Interessen und Anliegen von Menschen mit einer Muskelkrankheit.

Fragile Jura

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Ligue Genevoise contre le Rhumatisme

Organisation für Rheumabetroffene

hiki Hilfe für hirnverletzte Kinder

Unterstützt und entlastet Familien mit hirnverletzten Kindern. Unbürokratisch und konkret, seit 1986.

Kirchliche Gassenarbeit Luzern

Einer von zwei Anbietern im Bereich Überlebenshilfe/Schadenminderung gemäss 4-Säulen-Drogenpolitik des Bundes mit Einzugsgebiet Zentralschweiz

Insieme Zwirniträff

Elternverein und Freizeitclub zur Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung, Aktivitäten für Menschen mit geistiger Behinderung.

Evangelischer Frauenbund Zürich

Gemeinnützig und konfessionell unabhängige Organisation, die Frauen und Kinder unterstützt und sich für Ihre Anliegen und Rechte einsetzt.

SAH Schaffhausen

Einer von 11 eigenständigen SAH-Vereinen in der Schweiz und ist in den Bereichen Bildung, Beschäftigung und Integration tätig.

HELP! For Families

Sozialpädagogische Familienbegleitung, Patenschaften für Kinder psychisch erkrankter Eltern.

Verein für Sozialpsychiatrie Baselland

Wohn-, Arbeits- und Tagesgestaltungsangebote für über 220 Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung

Espoir

Verein zur Unterstützung von Kindern aus belasteten Familien durch Familienbegleitungen und begleitete Pflegeplatzierungen.

Procap Bern

Grösste Selbsthilfeorganisation von und für Menschen mit Behinderung im Kanton Bern

Emilienheim für ältere Blinde und Sehbehinderte

Heim für ältere Blinde und Sehbehinderte

Cevi Zürich

Dachverband der Cevi-Gruppen in der Stadt Zürich, betreibt das Cevi Zentrum Glockenhof in der Zürcher Innenstadt.

Winterhilfe Valais Romand

Soutient des personnes en situation existentielle difficile par des prestations diverses en Valais romand .

Die Dargebotene Hand Zürich

Ein offenes Ohr für Menschen in Not – anonym, vertraulich, Tag und Nacht.

Verein Pflegekind Aargau

Vermittlungs- und Beratungsstelle für alle Belange des Pflegekinderwesens

Pro Juventute

Die grösste Non-Profit-Organisation der Schweiz für Kinder und Jugendliche mit sozialen Angeboten und Dienstleistungen.

Winterhilfe Vaud

Association qui vient en aide aux vaudois se trouvant dans la précarité

Winterhilfe Jura

Aide ponctuelle par l’octroi de dons substantiels en cas de difficultés financières passagères.