Skip to content

Was suchen Sie?

Schweizerischer Zentralverein für das Blindenwesen SZBLIND

Dachorganisation der Institutionen für Menschen mit Seh- und Hörsehbehinderung

Setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Blindheit, Sehbehinderung, Hörsehbehinderung und Taubblindheit ihr Leben selbstbestimmt leben können.

Tätigkeit und Fokus

Der Schweizerische Zentralverein für das Blindenwesen Szblind wurde 1903 gegründet und ist die Dachorganisation der Blinden- und Taubblinden-Organisationen in der Schweiz. Ziel ihrer Arbeit ist es, den über 325‘000 Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung sowie mindestens 50‘000 Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung in der Schweiz eine möglichst uneingeschränkte Teilnahme am sozialen und gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Sie tun dies mit der Beratung und Begleitung sowie mit Bildungs- und Freizeitangeboten für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung, der Entwicklung und dem Vertrieb von Hilfsmitteln für betroffene Menschen zu fairen Preisen und der Low-Vision-Beratung und -Training zum Umgang mit optischen Hilfsmitteln.

Zudem mit der Aus- und Weiterbildung von Fachpersonen, die mit betroffenen Menschen arbeiten, der Forschung zu Phänomenen rund um die Themen Blindheit, Sehbehinderung und Taubblindheit, der Information der Öffentlichkeit über Seh- und Hörsehbehinderungen und deren Folgen sowie der Koordination der Zusammenarbeit im Sehbehindertenwesen.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Menschen im Alter
  • Menschen mit Behinderung

Tätigkeitsbereiche

  • Behinderung

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Bildung
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Schweizerischer Gehörlosenbund

Dachverband der schweizerischen Gehörlosen- und Hörbehinderten-Selbsthilfeorganisationen

Fragile Bern Espace Mittelland

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Fragile Suisse

Unterstützt Menschen mit einer Hirnverletzung und Angehörige – mit Direkthilfe und Förderung der Selbsthilfe.

Landscheide

Lebensraum und Arbeitsplatz für Menschen mit Behinderung, eine soziale Institution der Behindertenhilfe.

Compagna Basel-Stadt

Orientieren, beraten und helfen

Wohnheime im Seefeld

Wohn- und Lebensraum für Menschen mit geistiger Behinderung

Stiftung Mobilita

Setzt sich für eine bessere Mobilität von Menschen mit Behinderungen im Kanton Graubünden ein.

Gemeinnützige Gesellschaft Zug

Soziale Verantwortung und Solidarität gegenüber Benachteiligten

Fragile Suisse AG/SO Ost

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Züriwerk

Setzt sich für Menschen mit Beeinträchtigungen ein, damit sie gleichberechtigt und selbstbestimmt am gesellschaftlichen Leben mitwirken können.

TAB Freizeit und Bildung

Freizeit- und Bildungsangebote für Menschen mit und ohne Behinderung

Mathilde Escher Stiftung

Selbstbestimmt leben mit Muskelkrankheiten. Diese Vision verfolgt die Stiftung mit einem breiten Leistungsangebot aus allen Lebensbereichen.

Insieme Region Zurzach

Regional arbeitender Verein zur Förderung und Interessenvertretung von Menschen mit einer Behinderung und deren Angehörigen.

Insieme Schweiz

Vertreten die Interessen von Menschen mit geistiger Behinderung.

Procap Schweiz

Grösste Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Behinderungen in der Schweiz.