Skip to content

Was suchen Sie?

Médecins du Monde

Soigner & Témoigner

Eine NGO, die sich nach dem Grundsatz der internationalen Solidarität für Zugang zur Gesundheit engagiert.

Tätigkeit und Fokus

Médecins du Monde Schweiz wurde 1993 als humanitäre medizinische NGO gegründet. Ihr Ziel ist es, schutzbedürftigen Menschen in der Schweiz und weltweit einen nachhaltigen Zugang zur Gesundheit zu gewährleisten. Als unabhängige Gesundheitsorganisation sind sie weder politisch noch konfessionell gebunden. Sie sind eine der 16 Mitgliedsorganisationen des internationalen Netzwerks Médecins du Monde.
VISION: Médecins du Monde pflegt und legt Zeugnis ab, damit die Barrieren überwunden werden, die den Zugang zur Gesundheit behindern. Das Recht auf Gesundheit muss für alle Menschen gelten und darf weder aus finanziellen oder sozialen, noch aus kulturellen oder geographischen Gründen verwehrt werden.
EINSATZ: Ihre Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen aus der Zivilgesellschaft oder mit den lokalen Behörden umgesetzt, um den Zugang zur Gesundheit für Frauen, Kinder, schutzbedürftige Menschen und Opfer von Krisen und Konflikten nachhaltig zu verbessern.

«Unter der Vielzahl von medizinischen NGOs habe ich mich entschieden, Médecins du Monde zu unterstützen. Insbesondere weil sie den Menschen vor Ort und ihren Kompetenzen Respekt entgegenbringt. Sie arbeitet mit ihnen und für sie. Ihre Programme sind so ausgelegt, dass sie mittelfristig eigenständig von der lokalen Bevölkerung geführt werden können. Ich kann mich mit der Vision von Médecins du Monde identifizieren, da sie Nachhaltigkeit in den Vordergrund stellt. Die verschiedenen Projekte, die die Organisation auf vier Kontinenten umsetzt, überzeugen mich. Ausschlaggebend für mich ist aber primär, dass Médecins du Monde in Neuchâtel angesiedelt ist, und sich auch lokal engagiert. Namentlich mit dem Projekt Maison de Santé in La Chaux-de-Fonds. Dadurch kann ich die NGO sowohl finanziell wie auch durch Freiwilligenarbeit unterstützen.»

Virginie H., Spenderin

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Sachspende

Sachspende

Spende

Spende

Begünstigte

  • Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten
  • Frauen
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Konfliktgebieten
  • Menschen in Not
  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Bangladesch, Benin, Côte d'Ivoire, Demokratische Republik Kongo, Haiti, Kamerun, Mexiko, Nicaragua, Palästinensische Autonomiegebiete, Togo

National

Neuenburg

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Verein Zunzún

Die Entwicklungsprojekte bezwecken die direkte sowie indirekte materielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

skat Foundation

A world, where individuals and organisations can learn and act in collaborative ways to eradicate poverty and contribute to the development of sustainable, diverse and inclusive societies

Das Hunger Projekt

Der Mensch - Die stärkste Kraft gegen Hunger! Für eine Welt, in der alle Menschen ihr Potenzial entfalten und ein menschenwürdiges Dasein leben können

mediCuba-Bern

Schweizer Nichtregierungsorganisation zur Unterstützung von Projekten der öffentlichen Gesundheit in Kuba.

BPN

Fördert Klein- und Mittelunternehmen in Entwicklungsländern mit Business Management, Training / Coaching, Finanzierung und lokaler Interessensvertretung.

Eirene Suisse

Organisation de renforcement de partenaires au Sud dans la promotion de la paix et des droits humains via l’affectation de professionnels volontaires

Lepra-Mission Schweiz

Weltweiter Einsatz zur Beseitigung der Ursachen und Folgen von Lepra mit dem Ziel der Heilung und Integration der Ärmsten zurück in die Gesellschaft.

AMCA

Für das Recht auf Gesundheit in Zentralamerika

Inter-Agire

La più grande organizzazione svizzera di cooperazione allo sviluppo attraverso l’interscambio di persone.

medico international schweiz

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

Enfants du Monde

Schweizer Hilfswerk; ermöglicht Kindern in den ärmsten Ländern der Welt eine gute Schulbildung und Gesundheitsversorgung.

Morija

Eine humanitäre, entwicklungsfördernde Organisation

Schweizerisches Rotes Kreuz SRK

Humanitäre Organisation, aktiv in den Bereichen Gesundheit, Rettung, Integration sowie Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit

ASRA

Hilfe zur Selbsthilfe für Behinderte in den Slums von Delhi, Indien