Skip to content

Was suchen Sie?

Women’s Hope International

Starke Frauen, sichere Geburten, Heilung von Fisteln

Für eine Verbesserung der gesellschaftlichen Stellung und Gesundheit von Mädchen und Frauen in Afrika und Asien.

Tätigkeit und Fokus

Women's Hope International ist eine Schweizer Non-Profit Organisation, welche sich für die nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen sowie der sexuellen und reproduktiven Gesundheit von Mädchen und Frauen in Äthiopien, Afghanistan, Bangladesch und im Tschad engagiert. Mädchen und Frauen werden während der Schwangerschaft und Geburt fachkundig begleitet und haben Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung. Geburtstraumatische Verletzungen, sogenannte Geburtsfisteln, werden behandelt und durch präventive Massnahmen reduziert. Diskriminierte Mädchen und Frauen werden in ihrer gesellschaftlichen Stellung gestärkt. Women's Hope bildet langfristige Partnerschaften mit lokalen Akteuren und stärkt diese in ihrer Eigenständigkeit, Verantwortung und Kompetenz. Gemeinsam mit unseren Partnern erfüllen wir unseren Auftrag fachlich kompetent, wirkungsvoll und effizient. Die innovativen Projekte werden nach Möglichkeit mit dem staatlichen Gesundheitssystem koordiniert.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Frauen
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

National

Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Luzern, Obwalden, Schaffhausen, Solothurn, Thurgau, Zug, Zürich

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

IOGT Schweiz

Informiert, unterstützt und begleitet Menschen mit Alkoholproblemen und deren Angehörige.

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

Inter-Agire

La più grande organizzazione svizzera di cooperazione allo sviluppo attraverso l’interscambio di persone.

skat Foundation

A world, where individuals and organisations can learn and act in collaborative ways to eradicate poverty and contribute to the development of sustainable, diverse and inclusive societies

Morija

Eine humanitäre, entwicklungsfördernde Organisation

SolidarMed

Zusammenarbeit, die wirkt!

Aqua Alimenta

Für eine Welt ohne Hunger und Armut: unterstützt benachteiligte Kleinbauernfamilien in Afrika, Lateinamerika und Indien

Brüder aller Menschen

Das Hauptziel ist, den Menschen zu helfen, aus der Prekarität in Afrika, Lateinamerika und Asien herauszukommen.

miva Schweiz

Unterstützt die Finanzierung und Beschaffung von Transport- und Kommunikationsmitteln im Süden

Mercy Air Switzerland

Himmelsbrücke zu Menschen in Not

SeCoDév

Accompagne des familles de petits paysans, les femmes et les jeunes des pays en développement à devenir les acteurs du changement de demain

Stiftung Usthi

Projekte in Indien und Nepal ermöglichen den Zugang zu Bildung und Gesundheit und bieten Schutz vor den Gefahren des Menschenhandels.

NAK-Humanitas

Soziale, gemeinnützige und humanitäre Projekte im In- und Ausland, insbesondere Süd- und Osteuropa.