Skip to content

Was suchen Sie?

J’aime ma Planète

Gemeinsam für den Wandel

Ein Verein, der sich für den Schutz der Umwelt und die Förderung nachhaltiger Lebensweisen einsetzt

Tätigkeit und Fokus

Durch seine Bildungs- und Sensibilisierungsprojekte fördert J’aime ma Planète das Bewusstsein für Umweltfragen, begleitet den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft, die auf der Achtung vor der Erde und ihren Bewohner*innen beruht, und trägt so zur Erreichung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen bei.

Die Organisation bietet Programme und Aktivitäten für Schulen im Bereich der Umweltbildung und der Bildung für Nachhaltige Entwicklung an. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche dabei, sich als zukünftige Akteur*innen unserer Gesellschaft Gehör zu verschaffen und eine nachhaltige Entwicklung aktiv mitzugestalten. Jedes Jahr nehmen rund 30'000 Schülerinnen und Schüler an den Bildungsangeboten teil.

Die Programme und Aktivitäten von J'aime ma Planète orientieren sich an den Lehrplänen und den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030. Sie sind an die verschiedenen Schulstufen angepasst. Alle Angebote für öffentliche Schulen wurden von verschiedenen kantonalen Bildungsdirektionen validiert. Die Programme "Eco-Schools" und "Junge Reporter*innen für die Umwelt" sind von der UNESCO anerkannt.
Seit 2015 ist J’aime ma Planète die offizielle Vertretung der Foundation for Environmental Education (FEE) in der Schweiz, der grössten Umweltbildungsorganisation der Welt.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Sachspende

Sachspende

Spende

Spende

Begünstigte

  • Kinder
  • Umwelt, Klima, Tiere

Tätigkeitsbereiche

  • Natur-, Umwelt-, Tier- und Heimatschutz

Art der Hilfeleistung

  • Bildung
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Schweizer Heimatschutz

Non-Profit-Organisation im Bereich Baukultur.

Stiftung Bergwaldprojekt

Einsätze mit Freiwilligen im Bergwald

Schweizer Berghilfe

Die rein spendenfinanzierte Stiftung unterstützt die Bergbevölkerung mit finanziellen Beiträgen.

ProSpecieRara

Schweizerische Stiftung für die kulturhistorische und genetische Vielfalt von Pflanzen und Tieren

Vétérinaires Sans Frontières Suisse

Tierärztliche Entwicklungsorganisation, die sich für Menschen einsetzt, die zum Überleben auf Nutztiere angewiesen sind.

Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP)

Strebt die Erhaltung, Pflege und Aufwertung der schützenswerten Landschaften an.

Bruno-Manser-Fonds

Einsatz für die Erhaltung der bedrohten tropischen Regenwälder und für die Rechte des Penan-Volkes in Sarawak/Borneo ein.

WWF Schweiz

Gemeinsam schützen wir die Umwelt und gestalten eine lebenswerte Zukunft für nachkommende Generationen.

Stiftung Natur- und Tierpark Goldau

Der wissenschaftlich geführte Zoo setzt sich für die Aufzucht und den Erhalt bedrohter und ausgestorbener Tierarten ein.

Bildungswerkstatt Bergwald

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Mit der Jugend – für den Bergwald

Paneco

Naturschutz und Umweltbildung

fairunterwegs

Der Verein engagiert sich zweifach für fairen und umweltverträglicheren Tourismus: mit Anregungen für eine nachhaltige Tourismuspolitik und Handlungsempfehlungen zum fairen Unterwegssein.

Alpen-Initiative

Zum Schutz des Alpengebietes vor den negativen Auswirkungen des Transitverkehrs.

E-Changer

Active dans la coopération par l’échange de personnes, l’association s’engage pour un monde plus solidaire et pour la réduction des inégalités.

CEAS

Schweizer NGO, die mit Mitteln, die Ökonomie und Ökologie miteinander verbinden, zur Armutsbekämpfung beiträgt.