Skip to content

Was suchen Sie?

Stiftung Altried

Bietet erwachsenen Menschen mit körperlicher, geistiger und psychischer Beeinträchtigung bedürfnisorientierte Lebensstrukturen und ermöglicht Teilhabe in unserer Gesellschaft.

Tätigkeit und Fokus

Umfassende Betreuung und Förderung in allen Lebensbereichen von Menschen mit einer leichten bis schwersten (Mehrfach-) Behinderung ab Ausschulung bis zum Tode bzw. Übertritt in eine medizinisch geführte Institution. Das Angebot gilt insbesondere auch für Personen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder schweren Verhaltensabweichungen, nicht jedoch für Menschen mit einer Sinnesbehinderung.

Methodisch orientiert sich die Stiftung Altried an neuen aber gefestigten Erkenntnissen der Sonderpädagogik, an der personzentrierten Haltung (Carl Rogers), am Normalisierungsprinzip sowie an der basalen Stimulation. Ergänzend besteht ein gut ausgebautes Angebot an Psycho-, Physiotherapie und Weiterbildung.

Der Wohnbereich mit insgesamt 170 Plätzen gestaltet sich differenziert nach dem Schweregrad der Behinderung mit einer abwechslungsreichen und angepassten Freizeitgestaltung. Die Angehörigen werden, so gewünscht, in die Arbeit einbezogen.

In den Werkstätten mit 194 Plätzen und Tagesstätten mit 140 Plätzen bieten sie diese Arbeitsfelder an: Produktion von Eigenartikeln, Holz- und Metallbearbeitung, Gartenarbeit und Landwirtschaft, Verpackung, Montage, Büroarbeiten und Hauswirtschaft.
Eine berufliche Ausbildung in verschiedenen Sparten ist ebenfalls Teil des Angebots.

Ein behindertengerecht eingerichtetes Ferienzentrum in Gontenschwil und Wellnesseinrichtungen in Zürich bieten betreuten Gruppen aus der ganzen Schweiz Abwechslung und Erholung.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Spende

Spende

Begünstigte

  • Menschen mit Behinderung

Tätigkeitsbereiche

  • Behinderung

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Wohnstätte, Heim, Werkstätte

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

CBM Christoffel Blindenmission Schweiz

Ihr Ziel ist eine inklusive Gesellschaft, in der niemand zurückgelassen wird.

insieme Basel

Für Menschen mit einer geistigen Behinderung

insieme Schweiz

Schweizerische Vereinigung der Elternvereine für Menschen mit einer geistigen Behinderung.

insieme – Region Baden-Wettingen

Organisation und Durchführung von Ferien- und Freizeitaktivitäten für Menschen mit einer Behinderung in der Region

Fragile Basel

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Gehörlosen-Fürsorgeverein der Region Basel

Information, Beratung und Dienste für Gehörlose und Hörbehinderte der Region Basel

2nd Chance

Verein, der die Rekonstruktions-Chirurgie in unterentwickelten Regionen fördert. Ziel ist es, die Lebensqualität von Patienten in Subsahara-Afrika zu verbessern, mit besonderem Augenmerk auf Frauen, Kinder und die ländliche Bevölkerung, die mit den Folgen von bewaffneter Gewalt, Unfällen, Verbrennungen, Verstümmelungskrankheiten oder angeborenen Missbildungen leben.

Verein hiki – Hilfe für hirnverletzte Kinder

Unterstützt und entlastet Familien mit hirnverletzten Kindern. Unbürokratisch und konkret, seit 1986.

Wohnheime im Seefeld

Mitten in der Stadt Zürich bieten die Wohnheime im Seefeld Wohnraum und Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen und besonderen Bedürfnissen.

Caritasaktion der Blinden (CAB)

Selbsthilfeorganisation für blinde, stark sehbehinderte und taubblinde Menschen

Wohnraum für jüngere Behinderte WFJB

Wohnformen für Menschen mit einer körperlichen Beeinträchtigung oder Hirnverletzung / Geschützte Arbeitsplätze

Altra

Altra ermöglicht Entwicklung und Zugehörigkeit. Die Organisation steht für bedarfsorientierte Unterstützung und bietet Raum für persönliche Weiterentwicklung.

Mathilde Escher Stiftung

Selbstbestimmt leben mit Muskelkrankheiten. Diese Vision verfolgt die Stiftung mit einem breiten Leistungsangebot aus allen Lebensbereichen.

Brunau-Stiftung

Ausbildung, Arbeit und Integration für physisch und/oder psychisch beeinträchtigte Menschen mit IV-Berechtigung.

Pro Infirmis

Schweizweit die erste Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung damit diese aktiv am sozialen Leben teilnehmen können und nicht benachteiligt werden