Skip to content

Was suchen Sie?

SELAM Hilfswerk in Äthiopien

Aufnehmen – Ausbilden – Zukunft geben

Benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Äthiopien durch Betreuung und Ausbildung ein würdevolles Leben ermöglichen

Tätigkeit und Fokus

SELAM wurde im Jahr 1986 von der Äthiopierin Zahai Röschli gegründet. Seit Beginn nimmt sie Kinder in Not in ihren Kinderdörfern auf. Das Hilfswerk bietet ihnen, sowie Kindern und Jugendlichen von ausserhalb, eine solide Schul- und Berufsausbildung und unterstützt sie in ihrer Entwicklung zu selbständigen und verantwortungsvollen Bürgerinnen und Bürgern.

Benachteiligte Familien und alleinerziehende Mütter unterstützt das Hilfswerk in ihrer ganzheitlichen Existenzsicherung durch folgende Projekte: Eine Tagesklinik, eine KITA, ein Mikrokreditprogramm, Schulstipendien und kleinere Projekte. Bei Bedarf setzt SELAM auch Nothilfeprojekte um.

Zudem betreibt das Hilfswerk Landwirtschaft mit Milchviehhaltung, Acker-, Gemüse- und Getreideanbau.

Gemeinsam mit seinen lokalen Partnern betreibt SELAM 5 Standorte in 4 äthiopischen Städten.

SELAM ist ein amharisches Wort und bedeutet Frieden. Die Organisation folgt christlichen Grundwerten und stellt die Würde des Menschen in den Mittelpunkt.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Frauen
  • Kinder
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Selbstermächtigung (Empowerment)
  • Wohnstätte, Heim, Werkstätte

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Solidar Suisse

Setzt sich für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechtere Gesellschaft ein.

Women’s Hope International

Mit lokalen Partnerschaften zu nachhaltigen Veränderungen.

apia

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika

Kolping Schweiz

Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt «Der Mensch im Mittelpunkt»

Schritte der Hoffnung

Der Verein leistet für Notleidende, vorwiegend in Rumänien, Hilfe zur Selbsthilfe.

Helvetas

Parteipolitisch und konfessionell unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation

Snowland Children Foundation

Unterstützung einer nachhaltigen Struktur, welche das Überleben der Tibeter als lebendige Gemeinschaft in der Diaspora, sei es in Indien, Nepal oder anderen Himalaya-Ländern sichert.

kanthari Foundation Switzerland

Befähigung von Menschen aus Randgruppen, eigene soziale Organisationen zu starten, um den dringend benötigten sozialen Wandel selbst zu bewirken.

BPN

Fördert Klein- und Mittelunternehmen in Entwicklungsländern mit Business Management, Training / Coaching, Finanzierung und lokaler Interessensvertretung.

Swissaid

Als Expertin für Agrarökologie und Gleichstellung setzt sich SWISSAID für eine Welt ohne Hunger ein, in der auch die Ärmsten ein gesundes, würdiges und selbstbestimmtes Leben führen können.

Mission Evangélique Braille

Dans une approche respectueuse et intégrale, la MEB intervient en faveur des personnes handicapées de la vue francophones.

Swisscontact

Die wirtschaftsnahe, unabhängige Stiftung für internationale Entwicklungszusammenarbeit

Fastenaktion

Menschen stärken Menschen

DM

Engagement für Agrarökologie, Bildung und Theologie durch den Austausch von Menschen und die Unterstützung von Projekten in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

E-Changer

Active dans la coopération par l’échange de personnes, l’association s’engage pour un monde plus solidaire et pour la réduction des inégalités.