Skip to content

Was suchen Sie?

Ades Suisse-Madagascar

Association pour le Développement de l'Energie Solaire

Nachhaltig wirksam für Madagaskar

Tätigkeit und Fokus

Madagaskar ist einer der Orte mit der grössten Artenvielfalt der Welt. 90 Prozent des ursprünglichen Waldbestandes in Madagaskar sind jedoch bereits verschwunden. Zudem gilt Madagaskar als eines der am wenigsten entwickelten Länder der Welt. Der Waldverlust bedroht nicht nur die endemische Flora und Fauna, sondern auch die Lebensgrundlage der Menschen auf der einst grünen Insel. 97 Prozent der Mahlzeiten auf Madagaskar werden mit Holz und Holzkohle gekocht. Hier setzt ADES an: Mit umweltschonenden Solar- und Sparkochern schützt ADES den Waldbestand Madagaskars und das Klima. Zudem reduzieren ADES-Kocher schädliche Emissionen und fördern die Gesundheit und entlasten durch den reduzierten Holz- und Kohlebedarf die Energiekosten der Nutzer/innen unserer Öfen. An acht Standorten und in drei mobilen Zentren hat ADES 156 Arbeitsplätze in Madagaskar geschaffen und hundert Menschen verdienen sich als Wiederverkaufende ein zusätzliches Einkommen. Begleitet wird die Kocherproduktion durch Aufforstungs-, Umweltbildungs- und Sensibilisierungsprojekte. ADES leistet damit einen wichtigen Beitrag zu 14 der 17 definierten SDG (Sustainable Development Goals) der vereinten Nationen.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Patenschaft

Patenschaft

Sachspende

Sachspende

Spende

Spende

Begünstigte

  • Familien
  • Frauen
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Umwelt, Klima, Tiere

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Natur-, Umwelt-, Tier- und Heimatschutz

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Bildung
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)
  • Wohnstätte, Heim, Werkstätte

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

fairunterwegs

Schweizer Fachstelle, die Fehlentwicklungen im Tourismus aufzeigt und sich für einen fairen, umwelt- und menschenfreundlichen Tourismus einsetzt

Fastenopfer

Menschen stärken Menschen

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

Kinderheim Selam Äthiopien

Hilfe für bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Äthiopien

AMCA

Für das Recht auf Gesundheit in Zentralamerika

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

FH Schweiz

Begleitet die am meisten Benachteiligten beim Erlernen von Autonomie durch Agrarökologie und Gemeindeentwicklung.

Sénégalité

Förderung der Entwicklung der Landwirtschaft im Senegal, insbesondere durch die Unterstützung der Gründung von landwirtschaftlichen Betrieben

Swiss Laos Hospital Project

Medizinische Hilfsorganisation mit dem Ziel, die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in Laos zu verbessern.

Chryzalid

Soutien aux détenus, à leurs familles et aux victimes dans les Pays du Sud.

Women’s Hope International

Für eine Verbesserung der gesellschaftlichen Stellung und Gesundheit von Mädchen und Frauen in Afrika und Asien.

Lepra-Mission Schweiz

Weltweiter Einsatz zur Beseitigung der Ursachen und Folgen von Lepra mit dem Ziel der Heilung und Integration der Ärmsten zurück in die Gesellschaft.

Co-operaid

Fördert die Schulbildung und Berufsausbildung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen in Asien und Afrika.

Médecins du Monde

Eine NGO, die sich nach dem Grundsatz der internationalen Solidarität für Zugang zur Gesundheit engagiert.

WWF Schweiz

Gemeinsam schützen wir die Umwelt und gestalten eine lebenswerte Zukunft für nachkommende Generationen.

Paneco

Naturschutz und Umweltbildung

Schweizer Patenschaft für Berggemeinden

Leistet projektbezogene Hilfe an finanzschwache Gemeinden, Genossenschaften, Korporationen usw.

Schweizer Heimatschutz

Non-Profit-Organisation im Bereich Baukultur.

Biovision

Hilfe zur Selbsthilfe rund um Ernährungssicherheit und ökologische Landwirtschaft. Im Zentrum der Arbeit steht das Nachhaltigkeitsziel «Kein Hunger».

Schweizer Berghilfe

Die rein spendenfinanzierte Stiftung unterstützt die Bergbevölkerung mit finanziellen Beiträgen.

Bruno-Manser-Fonds

Einsatz für die Erhaltung der bedrohten tropischen Regenwälder und für die Rechte des Penan-Volkes in Sarawak/Borneo ein.

DM

Engagement für Agrarökologie, Bildung und Theologie durch den Austausch von Menschen und die Unterstützung von Projekten in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

Natur- und Tierpark Goldau

Zoo, Erholung, Naturschutz, Forschung, Bildung und Information, Restaurant, Geschenkartikel, Kiosk, Spielplätze

Brot für alle

Unterstützung von Menschen in Asien, Lateinamerika und Afrika, damit sie sich aus Armut und Abhängigkeit befreien können

Verein Grünwerk

Gemeinnütziger Verein für nachhaltige Projekte im Naturschutz und in der Umweltbildung

Vogelwarte Sempach

Gemeinnützige spendenfinanzierte Stiftung für Vogelkunde und Vogelschutz in der Schweiz

Stiftung Natur- und Tierpark Goldau

Der wissenschaftlich geführte Zoo setzt sich für die Aufzucht und den Erhalt bedrohter und ausgestorbener Tierarten ein.

Aqua Alimenta

Für eine Welt ohne Hunger und Armut: unterstützt benachteiligte Kleinbauernfamilien in Afrika, Lateinamerika und Indien