Skip to content

Was suchen Sie?

Zürcher Stiftung für Gefangenen- und Entlassenenfürsorge

zsge

Unterstützt Menschen in der letzten Phase des Strafvollzugs oder kurz danach, durch Wohnung und Arbeit.

Tätigkeit und Fokus

Der Leitgedanke ist: Wenn Strafentlassene nicht rückfällig werden, sondern erfolgreich wieder in die Gesellschaft einsteigen sollen, sind Lösungen für Wohnen und Arbeiten entscheidend wichtig. Im Arbeitsbetrieb kann gemeinnützige Arbeit in einem besonderen Rahmen geleistet werden. Dadurch können Ersatzfreiheitsstrafen und Freiheitsstrafen bis zu 720 Stunden vermieden werden. Zudem bietet der Arbeitsbetrieb stellenlosen sozialhilfebeziehenden Personen Arbeitsplätze zur sozialen und beruflichen Integration an. Der Arbeitsbetrieb besteht aus der Abteilung Atelier 4 und der Recycling- Werkstatt. Dem Arbeitsbetrieb ist die Bussen-Informations- und Anlaufstelle (BIAS) angegliedert, die Gesuche zur Umwandlung in gemeinnützige Arbeit bearbeitet. Im Waffenplatz finden Strafentlassene ein erstes Domizil. Vier 3-Zimmer-Wohnungen für Frauen und Männer stehen dafür zur Verfügung. Ein dreiköpfiges Team bereitet die BewohnerInnen auf das selbstständige Wohnen und Arbeiten vor. Das Neugut ermöglicht Klienten, die letzte Phase des Straf- und Massnahmenvollzugs im Arbeitsexternat zu verbringen. So wird das Leben in Freiheit bestmöglich vorbereitet. Ein Team steht den Klienten zur Begleitung der individuellen Lernschritte bis zur bedingten Entlassung zur Seite.

So kann ich helfen

Legat

Legat

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung
  • Menschen in Armut

Tätigkeitsbereiche

  • Soziales

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Finanzielle Direkthilfe
  • Wohnstätte, Heim, Werkstätte

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Pro Senectute Uri

Stiftung für das Alter

Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind (SHMK)

Beratung und Direkthilfe an Frauen, Paare und Familien, die durch Schwangerschaft oder Geburt eines Kindes in Not geraten.

Pro Juventute Kanton Genf

Kinder-, Jugend- und Familienorganisation im Kanton Genf

Diabetesgesellschaft Basel

Für die Verbesserung der Lage der Diabetikerinnen und Diabetiker in der Schweiz.

Stiftung Lebenshilfe

Soziales Unternehmen für Menschen mit einer gestigen Behinderung und Förderbedarf

Beratung für Schwerhörige und Gehörlose Zürich

Sozialberatung, Information und Soziokulturelle Animation für Gehörlose und Hörbehinderte im Kanton Zürich.

Cevi Region Winterthur-Schaffhausen

Jugendverband in der Region Winterthur-Schaffhausen mit 1800 Mitgliedern.

Winterhilfe Neuenburg

Aide en cas de situation financière d’urgence à des familles ou personnes seules en canton de Neuchâtel

Fragile Ostschweiz

Für Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen.

Blaues Kreuz Schaffhausen-Thurgau

Beratung bei Alkoholproblemen für Betroffene und Angehörige im Kanton Schaffhausen und Thurgau

Caritas Aargau

Hilft Menschen in Not im Kanton Aargau mit Beratung, Angeboten und Projekten zur sozialen Integration.

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

Cevi Zürich

Dachverband der Cevi-Gruppen in der Stadt Zürich, betreibt das Cevi Zentrum Glockenhof in der Zürcher Innenstadt.

Schweizerisches Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM

Leseförderung, Forschung und Dokumentation im Bereich Kinder- und Jugendliteratur sind die Hauptaufgaben.