Skip to content

Was suchen Sie?

Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH

Dachverband anerkannter Schweizer Flüchtlingshilfswerke

Tätigkeit und Fokus

Dachverband der anerkannten Schweizer Flüchtlingshilfswerke Caritas Schweiz, Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz Heks, Schweizer Arbeiterhilfswerk SAH, Verband Schweizerischer Jüdischer Fürsorgen VSJF, Stiftung Heilsarmee Schweiz sowie der Schweizer Sektion von Amnesty International.
«Flüchtlinge schützen – Menschenwürde wahren»: Diese beiden Grundsätze bestimmen unser tägliches Handeln – seit 1936.
Die Schweizerische Flüchtlingshilfe kämpft dafür, dass die Schweiz das in der Genfer Flüchtlingskonvention von 1951 garantierte Recht auf Schutz vor Verfolgung einhält. Sie tragen dazu bei, dass Asylsuchende ein faires Verfahren und anerkannte Flüchtlinge eine echte Chance zur Teilhabe am wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Leben in der Schweiz erhalten. Sie engagieren sich für eine offene und solidarische Schweiz.
Dabei sind sie auf verschiedenen Ebenen tätig: In der Öffentlichkeit und bei den Behörden setzen sie sich für eine gerechte und humane Asylpolitik ein. Zum Beispiel mit der Sensibilisierungskampagne zum «Tag des Flüchtlings», mit Stellungnahmen zur Asylpraxis sowie einem breiten Internet- und Zeitschriftenangebot. Asylsuchende begleiten sie durch den Dschungel des Schweizer Rechtssystems und unterstützen ihre Gesuche mit fundierten Analysen über die Lage in ihren Herkunftsländern. Flüchtlingen greifen sie bei der Integration mit Ausbildungsbeiträgen unter die Arme und helfen bei der Zusammenführung auseinandergerissener Familien. In Schulen und Ausbildungsstätten leisten ihre Bildungsteams wichtige Aufklärungsarbeit.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Patenschaft

Patenschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten

Tätigkeitsbereiche

  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Bildung
  • Finanzielle Direkthilfe
  • Integration
  • Kultureller Austausch, Völkerverständigung

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

SeCoDév

Accompagne des familles de petits paysans, les femmes et les jeunes des pays en développement à devenir les acteurs du changement de demain

Verein Zunzún

Die Entwicklungsprojekte bezwecken die direkte sowie indirekte materielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

EcoSolidar

Unterstützung von Selbsthilfeprojekten für ökologische und sozialverträgliche Entwicklung durch gleichberechtigte Zusammenarbeit

medico international schweiz

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Fondation Suisse de Déminage (FSD)

Die Stiftung engagiert sich gegen Minen, explosive Kampfmittel und Giftmüll und greift in Situationen von Gewalt und Instabilität ein.

E-Changer

Active dans la coopération par l'échange de personnes, l'association s'engage pour un monde plus solidaire et pour la réduction des inégalités.

Heks

Für eine menschlichere, gerechtere Welt und ein Leben in Würde.

Fepa

Politisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk zur Unterstützung von lokalen Selbsthilfeinitiativen im südlichen Afrika.

terre des hommes schweiz

Engagiert sich mit Jugendlichen in Afrika, Lateinamerika und der Schweiz für eine gerechtere Welt.

Kolping Schweiz

Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt «Der Mensch im Mittelpunkt»

Bakame

Unterstützt die Herstellung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur sowie die Leseförderung in Ruanda.

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

trigon-film

Gemeinnützige Stiftung zur Kulturenvermittlung in der Schweiz.

cfd – Christlicher Friedensdienst

Unabhängige Friedensorganisation und unterstützt Projekte für Frauen im Süden und in der Schweiz.