Skip to content

Was suchen Sie?

Peace Brigades Schweiz PBI

Die Organisation für unbewaffnete Schutzbegleitung und Menschenrechtsbeobachtung in Konfliktgebieten

Tätigkeit und Fokus

Weltweit engagieren sich MenschenrechtsverteidigerInnen (MRV) für Frieden, Demokratie und soziale Gerechtigkeit. MRV nehmen eine wichtige gesellschaftliche Funktion wahr und setzen sich damit grossen Risiken aus. Um trotz Drohungen, Verfolgung und Folter nicht aufzugeben, sind sie auf Unterstützung angewiesen.

PBI engagiert sich seit 1981 für den Schutz von MRV und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur gewaltfreien Konfliktbearbeitung in Krisengebieten. PBI ist eine politisch und konfessionell unabhängige, internationale NRO und setzt sich für Umwelt- und Menschenrechte, Minderheiten, sowie die Bekämpfung der Straflosigkeit ein. Die gewaltfreie Schutzbegleitung von MRV ist zentral in PBI’s Arbeit, die sich durch die Prinzipien Nichteinmischung und Nichtparteinahme auszeichnet. Freiwillige Friedensfachpersonen schützen bedrohte MRV in Guatemala, Honduras, Kenia Kolumbien und Mexico und schaffen Handlungsräume für die Friedensarbeit. 16 Ländersektionen in Europa, Nordamerika und Australien unterstützen die internationalen Teams in ihrer Arbeit. Menschenrechtsbeobachtung und -bildung, sowie die Einflussnahme zugunsten der MRV bei Entscheidungsträgern ergänzen die Schutzmechanismen.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Flüchtlinge, Migrantinnen und Migranten
  • Frauen
  • gesamte Bevölkerung
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Not

Tätigkeitsbereiche

  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Guatemala, Honduras, Kenia, Kolumbien, Mexiko

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

PeaceWomen Across the Globe

Internationale Organisation mit Ziel, den Einfluss von Frauen in allen Bereichen von Frieden, Sicherheit und Nachhaltigkeit zu stärken.

COOPI cooperazione internazionale Suisse

Contribuire al processo di lotta alla povertà e di crescita delle comunità con le quali coopera nel mondo, intervenendo in situazioni di emergenza

Schweizerische Flüchtlingshilfe SFH

Dachverband anerkannter Schweizer Flüchtlingshilfswerke

Abai Freunde – Vida Para Todos

Schweizer Unterstützungsverein der "Fundação Vida Para Todos ABAI" (Stiftung Leben für alle), Mandirituba, Brasilien.

Kolping Schweiz

Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt «Der Mensch im Mittelpunkt»

Association François-Xavier Bagnoud

Extrem arme Familien mit den Mitteln und der Unterstützung auszustatten, die sie benötigen, um sozial und wirtschaftlich unabhängig zu werden.

Fondation Suisse de Déminage (FSD)

Die Stiftung engagiert sich gegen Minen, explosive Kampfmittel und Giftmüll und greift in Situationen von Gewalt und Instabilität ein.

Bakame

Unterstützt die Herstellung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur sowie die Leseförderung in Ruanda.

Horyzon

Die Schweizer Entwicklungsorganisation für Jugendliche

Internationaler Sozialdienst – Schweiz

Bietet Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, Unterstützung an.

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Traditions pour Demain

NGO, die sich seit fast 30 Jahren für die Förderung der kulturellen Traditionen der indigenen Völker Lateinamerikas einsetzt.

Acat-Schweiz

Unabhängige ökumenische Menschenrechtsorganisation, die sich für die weltweite Abschaffung von Folter und Todesstrafe einsetzt

Lutheran World Federation (LWF)

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Comundo

Fachleute im Entwicklungseinsatz Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)