Skip to content

Was suchen Sie?

Diabetes-Gesellschaft

GL-GR-FL

Der Verein bezweckt die Verbesserung der Lage der Diabetiker in den Kantonen Glarus und Graubünden und im Fürstentum Liechtenstein.

Tätigkeit und Fokus

Grundlage der Vereinsziele ist der Vereinszweck, welcher in Anlehnung der Statuten wie folgt umschrieben ist:

Als Patientenorganisation verbessern die Diabetes-Gesellschaft die Lage von Menschen mit Diabetes in den Kantonen Glarus, Gaubünden und dem Fürstentum Liechtenstein.

Ihr Diensleistungsangebot umfasst die Beratung von Diabetes-Betroffenen, Angehörigen und verschiedenen Berufsgruppen im Gesundheitswesen, sowie die Information der Bevölkerung über die Erkrankung Diabetes in den Kantonen Glarus, Graubünden und dem Fürstentum Liechtenstein.

a) geeignete Anleitung und Unterstützung von Betroffenen

b) Aufklärung der Öffentlichkeit und Früherfassung der Erkrankung.

Sie fördern den Erfahrungsaustausch von Diabetes-Betroffenen sowie die Erforschung wissenschaftlicher und sozialer Probleme des Diabetes.

Sie setzen sich für das soziale und gesundheitliche Wohlergehen der von Diabetes betroffenen Menschen ein und leisten damit einen Beitrag zur Volksgesundheit.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Gesundheit

Art der Hilfeleistung

  • Beratung, Anlaufstelle, Kontaktnetz
  • Prävention

Einsatzgebiete

International

Liechtenstein, Fürstentum

National

Glarus, Graubünden

Die NPO ist Teil dieses Netzwerks:

diabetesschweiz

Anlaufstelle für Menschen mit Diabetes mellitus, für Fachpersonen im Bereich Diabetes und für die Öffentlichkeit.

Zürcher Diabetes-Gesellschaft

Beratung von Menschen mit Diabetes; Änderung des Lebensstils (Ernährung, Bewegung), Erhaltung der Lebensqualität.

diabetesaargau

Hilfe für Betroffene auf dem Weg zu einem eigenständigen und unbeschwerten Leben mit Diabetes mellitus.

Diabetesgesellschaft Basel

Für die Verbesserung der Lage der Diabetikerinnen und Diabetiker in der Schweiz.

diabetesostschweiz

Einsatz für das soziale und gesundheitliche Wohlergehen der von Diabetes betroffenen Menschen

Associazione Ticinese per i Diabetici

Migliorare le condizioni di vita dei diabetici

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Groupe Santé Genève

Promouvoir la santé globale et l’autonomie des personnes vivant avec le VIH/sida.

Stiftung zeka zentren körperbehinderte aargau

Schule, Therapie, Beratung, Wohnen, Arbeit, Beschäftigung und Ausbildung für Menschen mit Körperbehinderungen

Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG

Die grösste Organisation für Wassersicherheit der Schweiz.

Pro Mente Sana romande

Setzt sich für psychisch beeinträchtige Menschen in der Schweiz ein

Rotes Kreuz Luzern

Kantonalverband des Schweizerischen Roten Kreuzes. Gemeinnützige Organisation für die Bedürftigen im Kanton Luzern.

Krebsliga Zürich

Beratung und Unterstützung der Zürcher Bevölkerung bei Krebserkrankungen und in Vorsorgefragen.

AMCA Vaud

Luttons ensemble contre l’inégalité face au cancer

Kinderspitex Zentralschweiz

Ambulante Kinderkrankenpflege von schwer kranken, behinderten oder sterbenden Kindern durch dipl. Pflegefachpersonal.

Pro Senectute Kanton Schwyz

Die Fachorganisation für Altersfragen und -angebote

Die Dargebotene Hand Winterthur, Schaffhausen, Frauenfeld

Ein offenes Ohr für Menschen in Not – anonym, vertraulich, Tag und Nacht.

Kirchliche Gassenarbeit Luzern

Einer von zwei Anbietern im Bereich Überlebenshilfe/Schadenminderung gemäss 4-Säulen-Drogenpolitik des Bundes mit Einzugsgebiet Zentralschweiz

Die Dargebotene Hand Aargau/Solothurn-Ost

Ein offenes Ohr für Menschen in Not – anonym, vertraulich, Tag und Nacht.

Schweizerischer Samariterbund

Die Dachorganisation der Kantonalverbände und deren Samaritervereine

Pro Senectute Valais-Wallis

Die Fachorganisation für Altersfragen

Lungenliga Solothurn

Setzt sich für gesunde Lungen ein und vertritt die Anliegen der Atembehinderten in der Öffentlichkeit.