Skip to content

Was suchen Sie?

Brüder aller Menschen

Schweizerische Vereinigung

Das Hauptziel ist, den Menschen zu helfen, aus der Prekarität in Afrika, Lateinamerika und Asien herauszukommen.

Tätigkeit und Fokus

Brüder aller Menschen intervenieren mit benachteiligten Bevölkerungsgruppen auf dem Land oder in der Stadt und helfen ihnen, Verantwortung in ihrer eigenen Umgebung zu übernehmen. Frauen und Kinder sind die bevorzugten Nutznießer.

«Brüder aller Menschen setzen ihr Handeln durch Projekte in den Dimensionen ihrer Fähigkeiten fort. Es ist der Ausdruck der Treue zum Ruf von Armand Marquiset, dem Gründer von FdnF. Diese Maßnahme ist heute umso notwendiger, als die Entwicklungszusammenarbeit die Verwirklichung der Ziele der COP-21 und der nachhaltigen Entwicklung einbeziehen muss.»

Annette Etienne Du Pasquier, Dekanin FdnF

Frères de nos frères

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Patenschaft

Patenschaft

Sachspende

Sachspende

Spende

Spende

Begünstigte

  • Frauen
  • Kinder
  • Ländliche Bevölkerung
  • Menschen in Armut
  • Menschen in Not
  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Bildung
  • Finanzielle Direkthilfe
  • Integration
  • Prävention
  • Selbstermächtigung (Empowerment)

Einsatzgebiete

International

Äthiopien, Brasilien, Burkina Faso, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Indien, Madagaskar, Malawi, Mali, Mosambik, Nepal, Peru, Togo, Tschad, Vietnam

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Eirene Suisse

Organisation de renforcement de partenaires au Sud dans la promotion de la paix et des droits humains via l’affectation de professionnels volontaires

Verein Zunzún

Die Entwicklungsprojekte bezwecken die direkte sowie indirekte materielle und ideelle Unterstützung von Kindern und Jugendlichen.

Bakame

Unterstützt die Herstellung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur sowie die Leseförderung in Ruanda.

Stiftung Menschen für Menschen Schweiz

Unabhängige Schweizer Stiftung. Führt in Äthiopien «Hilfe zur Selbstentwicklung» für die notleidende Bevölkerung durch

Solidarität mit der Welt (SDW)

Hilfe zur Selbsthilfe in den Bereichen Grund- und Berufsausbildung, Schaffen von Arbeitsplätzen und Einkommensförderung, Gesundheit und Ernährungssicherheit.

ASED

Leistet Entwicklungshilfe im Bereich der Schul- und Berufsausbildung für Not leidende Kinder und Jugendliche.

Swiss Laos Hospital Project

Medizinische Hilfsorganisation mit dem Ziel, die Gesundheit von Müttern und ihren Kindern in Laos zu verbessern.

Heilsarmee

Evangelische Freikirche mit ausgeprägter sozialer Tätigkeit

Save the Children

Kinderrechtsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass Kinder überleben, lernen können und geschützt sind.

Stiftung Green Ethiopia

Verbesserung der Ernährungs- und Lebenssituation von Menschen in Äthiopien.

Stiftung Digger

Promouvoir des projets d’assistance technologique à caractère clairement humanitaire, dans le domaine du déminage.

Unité

Schweizerischer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit

SME – Service de Missions et d’Entraide

Œuvrer au travers de l’Education et de la Formation pour réduire la pauvreté et améliorer la santé et les conditions de vie, favoriser l’épanouissement personnel et l’insertion sociale

Stiftung Usthi

Projekte in Indien und Nepal ermöglichen den Zugang zu Bildung und Gesundheit und bieten Schutz vor den Gefahren des Menschenhandels.

Mission 21

Einsatz für ein Leben in Würde, Frieden und Gerechtigkeit für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika.