Skip to content

Was suchen Sie?

Bakame

Bücher für Kinder in Ruanda

Unterstützt die Herstellung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur sowie die Leseförderung in Ruanda.

Tätigkeit und Fokus

Die Editions Bakame in Ruanda stellen gute und preisgünstige, auf der eigenen Kultur basierende Kinder- und Jugendliteratur in der Landessprache Kinyarwanda her. Der Verlag fördert die Lesekultur in einem Land, in dem die Schriftlichkeit noch sehr jung ist. Er ist nach dem Modell des Schweizerischen Jugendschriftenwerks SJW aufgebaut. Damit die Bücher für alle Kinder zugänglich und erschwinglich sind, müssen die Preise der Bakame-Bücher tief sein. Dies wird möglich, wenn Gönner die Druckkosten übernehmen. Zukunftsperspektiven: Mit Lesen und Schreiben die Armut bekämpfen und einen Grundstein zur Friedensförderung legen.
Über die unten stehenden Kontaktangaben können Sie den Jahresbericht und die Jahresrechnung bestellen.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Mitglied- / Gönnerschaft

Mitglied- / Gönnerschaft

Spende

Spende

Begünstigte

  • Kinder

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Menschenrechte, Friedensförderung

Art der Hilfeleistung

  • Bildung
  • Finanzielle Direkthilfe

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Swissaid

Unterstützt Kleinbauern in der Dritten Welt und hilft, die Menschenrechte durchzusetzen

Terre des hommes suisse (section romande)

50 ans d'expérience dans la coopération au développement et l'information sur les causes des disparités Nord-Sud.

Fondation Suisse de Déminage (FSD)

Die Stiftung engagiert sich gegen Minen, explosive Kampfmittel und Giftmüll und greift in Situationen von Gewalt und Instabilität ein.

Offene Hand «Swisshand»

Impuls-Programme zur Armutsüberwindung - Mikrokredite zur Bekämpfung der Armut

Internationaler Sozialdienst – Schweiz

Bietet Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, Unterstützung an.

apia

Zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Lateinamerika

Fastenopfer

Menschen stärken Menschen

International Blue Cross

Programme weltweit, um Menschen zu stärken und sie vor Schäden durch Alkohol- und Drogenkonsum nachhaltig zu schützen

Kolping Schweiz

Entwicklungszusammenarbeit mit dem Schwerpunkt «Der Mensch im Mittelpunkt»

Ades Suisse-Madagascar

NGO für ökologische und soziale Entwicklung in Madagaskar

ASED

Leistet Entwicklungshilfe im Bereich der Schul- und Berufsausbildung für Not leidende Kinder und Jugendliche.

Unité

Schweizerischer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit

Lutheran World Federation (LWF)

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

medico international schweiz

Zukunftsorientierte Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mit dem Ziel der angepasste Gesundheitsversorgung in den Ländern des Südens.

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

Save the Children

Kinderrechtsorganisation, die sich dafür einsetzt, dass Kinder überleben, lernen können und geschützt sind.

Comundo

Fachleute im Entwicklungseinsatz Die führende Schweizer Organisation in der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA)

Schweizerischer Katholischer Frauenbund SKF

Der SKF ist ein grosses Frauen-Netzwerk. Der Verein engagiert sich für die Rechte von Frauen in Gesellschaft, Staat und Kirche.

Inter-Agire

Die grösste Schweizer Organisation der Personellen Entwicklungszusammenarbeit (PEZA).

EcoSolidar

Unterstützung von Selbsthilfeprojekten für ökologische und sozialverträgliche Entwicklung durch gleichberechtigte Zusammenarbeit

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

Public Eye

Mit mutigen Recherchen, scharfen Analysen und starken Kampagnen setzt sich Public Eye für eine Schweiz ein, die weltweit verantwortungsvoll handelt.

trigon-film

Gemeinnützige Stiftung zur Kulturenvermittlung in der Schweiz.

Traditions pour Demain

NGO, die sich seit fast 30 Jahren für die Förderung der kulturellen Traditionen der indigenen Völker Lateinamerikas einsetzt.