Skip to content

Was suchen Sie?

Ärzte ohne Grenzen (MSF)

Schweiz

Humanitäre Organisation, die Menschen in Not in über 70 Ländern medizinische Hilfe leistet

Tätigkeit und Fokus

MSF ist eine internationale medizinische humanitäre Organisation, die 1971 von Ärzten und Journalisten gegründet wurde. MSF Schweiz leitet seit 1981 medizinische Hilfsprojekte direkt aus ihren Büros in Genf und Zürich. Heute hilft MSF Schweiz Patientinnen und Patienten in über 20 Ländern wie Jemen, Demokratische Republik Kongo, Honduras, Ukraine oder Myanmar.

MSF leistet medizinische Hilfe für Menschen, deren Leben oder Gesundheit gefährdet sind, meistens in Folge bewaffneter Konflikte, Epidemien, Naturkatastrophen oder auch aufgrund eines fehlenden Zugangs zur Gesundheitsversorgung. MSF handelt dabei strikt unabhängig und neutral und richtet seine Hilfeleistung auf die Menschen in grösster Not aus.

Die Unabhängigkeit der Organisation wird nicht zuletzt dadurch garantiert, dass über 95 Prozent der eingesetzten finanziellen Mittel von privaten Spendern stammt. Über 90 Prozent der Mittel fliessen in den sozialen Auftrag von MSF.

1999 wurde MSF mit dem Friedensnobelpreis geehrt.

So kann ich helfen

Freiwilligenarbeit

Freiwilligenarbeit

Legat

Legat

Spende

Spende

Begünstigte

  • gesamte Bevölkerung
  • Menschen in Not
  • Menschen mit Krankheit

Tätigkeitsbereiche

  • Entwicklungszusammenarbeit, humanitäre Hilfe
  • Katastrophenhilfe

Art der Hilfeleistung

  • Betreuung, medizinische Versorgung, Pflege
  • Lebensrettung, Erste Hilfe
  • Prävention

Einsatzgebiete

International

Afghanistan, Angola, Armenien, Äthiopien, Bangladesch, Belgien, Burkina Faso, Burundi, Deutschland, Elfenbeinküste, Frankreich, Georgien, Griechenland, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Italien, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kenia, Kirgisistan, Kolumbien, Kongo (Dem. Rep.), Libanon, Liberia, Libyen, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Mauretanien, Mexiko, Mosambik, Myanmar, Nauru, Niger, Nigeria, Pakistan, Palästina, Papua-Neuguinea, Philippinen, Russland, Schweden, Serbien, Sierra Leone, Simbabwe, Südafrika, Sudan, Südsudan, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Thailand, Tschad, Tunesien, Türkei, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Weißrussland, Zentralafrikanische Republik

National

ganze Schweiz

Weitere NPO mit ähnlicher Tätigkeit:

Mercy Air Switzerland

Himmelsbrücke zu Menschen in Not

SolidarMed

Alle Menschen weltweit haben ein Recht auf Gesundheit. Mit Ihrer Spende erhalten mehr als 2,5 Millionen Menschen verbesserten Zugang zu medizinischer Versorgung.

Freunde der Serengeti

Schutz der Wildtiere und der Natur Ostafrikas.

Fastenaktion

Menschen stärken Menschen

Offene Hand «Swisshand»

Impuls-Programme zur Armutsüberwindung - Mikrokredite zur Bekämpfung der Armut

Stiftung Digger

Promouvoir des projets d’assistance technologique à caractère clairement humanitaire, dans le domaine du déminage.

Brücke – Le Pont

Hilfswerk von Travail.Suisse und KAB mit Entwicklungsprogrammen in Afrika und Lateinamerika

AMCA

Für das Recht auf Gesundheit in Zentralamerika

Lepra-Mission Schweiz

Weltweiter Einsatz zur Beseitigung der Ursachen und Folgen von Lepra mit dem Ziel der Heilung und Integration der Ärmsten zurück in die Gesellschaft.

Das Hunger Projekt

Der Mensch - Die stärkste Kraft gegen Hunger! Für eine Welt, in der alle Menschen ihr Potenzial entfalten und ein menschenwürdiges Dasein leben können

DM

Engagement für Agrarökologie, Bildung und Theologie durch den Austausch von Menschen und die Unterstützung von Projekten in der Schweiz und auf der ganzen Welt.

Snowland Children Foundation

Unterstützung einer nachhaltigen Struktur, welche das Überleben der Tibeter als lebendige Gemeinschaft in der Diaspora, sei es in Indien, Nepal oder anderen Himalaya-Ländern sichert.

Mission Evangélique Braille

Dans une approche respectueuse et intégrale, la MEB intervient en faveur des personnes handicapées de la vue francophones.

Brüder aller Menschen

Das Hauptziel ist, den Menschen zu helfen, aus der Prekarität in Afrika, Lateinamerika und Asien herauszukommen.

Horyzon

Die Schweizer Entwicklungsorganisation für Jugendliche

SME – Service de Missions et d’Entraide

Œuvrer au travers de l’Education et de la Formation pour réduire la pauvreté et améliorer la santé et les conditions de vie, favoriser l’épanouissement personnel et l’insertion sociale

Evangelische Mission im Tschad

Projekte in Entwicklungsgebieten im Bereich soziale Förderung und Ausbildung in Partnerschaft mit den einheimischen Kirchen.

MAF

Ermöglicht die Unterstützung isolierter Regionen weltweit – dort, wo der Landweg nicht existiert, zu gefährlich wäre oder zu lange dauert.

Stiftung Terre des hommes

Jedes Kind auf der Welt hat das Recht, Kind zu sein. Ganz einfach.

NAK-Humanitas

Soziale, gemeinnützige und humanitäre Projekte im In- und Ausland, insbesondere Süd- und Osteuropa.

FH Schweiz

Begleitet die am meisten Benachteiligten beim Erlernen von Autonomie durch Agrarökologie und Gemeindeentwicklung.

Lutherischer Weltbund

Zusammenarbeit auf lokaler, nationaler und globaler Ebene um Menschen zu befähigen, ihre Rechte wahrzunehmen und Zugang zum Notwendigen zu haben.

Stiftung Usthi

Projekte in Indien und Nepal ermöglichen den Zugang zu Bildung und Gesundheit und bieten Schutz vor den Gefahren des Menschenhandels.

Tearfund

Unsere Vision: Familien in Ländern des Globalen Südens befreien sich aus der extremen Armut und führen ein Leben in Würde und Sicherheit.

Adra Schweiz

Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe in Katastrophenfällen - in der Schweiz wie auch im Ausland.

Solidar Suisse

Setzt sich für eine sozial, politisch und ökonomisch gerechtere Gesellschaft ein.