Skip to content

Essenzielles Wissen

Was suchen Sie?

4. Juli 2019
Diese Kurse empfiehlt die Zewo

Lernen Sie die Zewo Standards einfach und korrekt umzusetzen. Mit spannender Literatur und den effizienten Zewo-Kursen zu diesen Themen.

So wissen NPO, was sie bewirken

Inwiefern führen die geplanten Arbeiten zu den beabsichtigten Resultaten? Wie überprüfen und wie Ergebnisse gezielt nutzen?

Spenden und Beiträge der öffentlichen Hand sollen dazu beitragen, Menschen zu helfen und ihre Lebensgrundlagen zu bewahren. Wirkungsorientiertes Vorgehen bei der Planung und Durchführung der Aktivitäten ist deshalb für Non-Profit Organisationen eine Notwendigkeit. Wer die erzielte Wirkung kennt, kann daraus lernen und sich stetig verbessern.

Die Zewo hat einen Leitfaden entwickelt, mit dem NPO ein auf die Verhältnisse ihrer Organisation zugeschnittenes System zur Wirkungsmessung entwickeln und implementieren können. Die gewonnenen Erkenntnisse geben Antwort auf grundlegende Fragen wie: Tun wir die richtigen Dinge? Tun wir sie richtig? Wie können wir uns verbessern? Der Kurs führt anhand des Zewo-Leitfadens in die Wirkungsmessung für NPO ein.

Kursinformation
Datum: genaue Daten im Oktober 2020 werden bekanntgegeben
Zeit: 8.45 – 16.45 Uhr
Ort: Universität Bern UniS, Schanzeneckstrasse 1, Raum A 122
Kosten: 400 Franken
Zewo-Rabatt: Mitarbeitende von zertifizierten Organisationen erhalten 20% Ermässigung
Veranstalter: Zentrum für Universitäre Weiterbildung ZUW der Universität Bern
Kursleitung: Dr. Oliver Bieri
Nähere Informationen
Zur Anmeldung

Anlegen: Wie ich ein nachhaltiges Reglement erstelle

Wer mehr als 2 Millionen Franken Finanzanlagen hat, braucht ein Anlagereglement. Das Beispiel hilft, die wichtigsten Regeln auf den Punkt zu bringen.

Erfahren Sie, welche Gedanken sich Ihre Organisation machen muss. Wählen Sie  eine der vorgestellten Varianten aus, um die sozialen und ökologischen Aspekte angemessen zu berücksichtigen. Den auf Ihre Verhältnisse angepassten Text formulieren Sie schnell und einfach anhand von praktischen Vorlagen. So ist Ihr Anlagereglement im Handumdrehen fertig.

Practitioner’s Cycle: Tauschen Sie Erfahrungen zu heiklen NPO-Themen aus

Vetternwirtschaft, Veruntreuung oder Korruption gefährden den guten Ruf einer NPO. Kennen Sie die Risiken Ihrer Organisation? Diskutieren Sie im kleinen Kreis, worauf man achten sollte, und wie man heikle Fälle anpackt.

Sie erfahren, worauf es ankommt, wenn Sie Aufträge vergeben, Mandate erteilen oder in Ländern mit hohem Korruptionsrisiko tätig sind. Der Erfahrungsaustausch mit andern NPO, Experten von Transparency International und der Zewo ist für Hilfswerke mit Zewo-Gütesiegel kostenlos. Lernen Sie von konkreten Fällen aus der Praxis.

Kursinformation
Datum: 16. Januar 2018
Zeit: Vormittags (anschliessendes gemeinsames Mittagessen auf eigene Kosten)
Ort: Restaurant Veranda, Bern
Kostenlos für Zewo-NPO und Mitglieder von TI
Kosten: 100 Franken
Veranstalter: TI Schweiz und Zewo
Anmeldung

NPO Revision: Jahresabschlüsse erstellen oder revidieren

Erfahren Sie aus erster Hand, was die Standards für die Branche vorsehen. Vertreter von Expertsuisse und der Stiftung Zewo informieren über Knackpunkte und Neuigkeiten.

Finanzverantwortliche von Hilfswerken, Mitglieder der Geschäftsleitung, Vorstände und Stiftungsräte sowie die Wirtschaftsprüfer von NPO erfahren in einem halben Tag, was den Jahresabschluss nach Swiss GAAP FER 21 und die Revision von Stiftungen und Vereinen mit Zewo-Gütesiegel besonders macht. Sie erhalten Antwort auf Ihre Fragen rund um das NPO-Accounting.

Kursinformation
Datum: 6. Dezember 2017
Zeit: 8.00 – 12.30 Uhr
Ort: Sihlpost Zürich
Kosten: 410 Franken
Spezialpreis Zewo: Für Zewo NPO 360 Franken
Veranstalter: Expertsuisse und Zewo

Wirkung: Den Einfluss auf Gesundheit, Soziales und Umwelt messbar machen

Wie weiss eine NPO, welche Wirkung sie erzielt? Um diese Frage zu beantworten, braucht es ein wirkungsorieniertes Vorgehen. Im Kurs lernen Sie, worauf es dabei ankommt.

Der Kurs behandelt sechs Schritte Wirkungsmessung und stellt den Zewo-Standard zur Wirkung vor. Die Teilnehmenden lernen, Aktivitäten zielgerichtet und prozessbezogen zu planen und zu überwachen. Beispiele zeigen, wie sie Daten erheben, aufbereiten und nutzen. Die Erkenntnisse dienen zum institutionellen Lernen, ermöglichen Aktivitäten zu lenken und zu legitimieren.

Kursinformation
Datum: 2. November 2017
Zeit: 8.45 – 16.45 Uhr
Ort: UniS Bern, Raum A 122
Kosten: 400 Franken
Zewo-Rabatt: Mitarbeitende von zertifizierten Organisationen erhalten 20% Ermässigung
Veranstalter: Zentrum für Universitäre Weiterbildung ZUW der Universität Bern